Perlhuhnkeulen mit Chili und Wassermelone Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Perlhuhnkeulen mit Chili und WassermeloneDurchschnittliche Bewertung: 4.21517

Perlhuhnkeulen mit Chili und Wassermelone

Perlhuhnkeulen mit Chili und Wassermelone
40 min.
Zubereitung
1 Std. 5 min.
Fertig
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.2 (17 Bewertungen)

Zubereitungsschritte

1

Zunächst aus dem Fruchtfleisch der Wassermelone mit einem Kugelausstecher kleine Kugeln ausstechen. Anschließend Zwiebeln, Knoblauch und Ingwer schälen und fein hacken. Chilischote längs einschneiden, entkernen und fein hacken.

2

Nun die Perlhuhnkeulen am oberen Gelenk teilen und den Knochen herausschneiden. Das knochenlose Fleisch abschneiden und etwas zusammendrücken (eventuell mit Küchengarn zusammenbinden). Alle Teile mit Salz und Pfeffer würzen. Butterschmalz in einer großen Pfanne erhitzen und die Perlhuhnstücke darin von allen Seiten scharf anbraten, herausnehmen und beiseitesteIlen.

3

Den Backofen auf 170 Grad (Umluft 150 Grad) vorheizen. Olivenöl in der Pfanne im Bratfett erhitzen. Zwiebeln, Knoblauch, Chili und Ingwer darin anbraten. Dann Melonenkugeln zugeben und mit Currypulver bestäuben. Dosentomaten zugeben, aufkochen. Mit Salz, Pfeffer, Limettensaft und braunem Zucker würzen.

4

Tomaten-Melonen-Mischung in eine ofenfeste Form geben. Perlhuhnkeulen darauf verteilen und auf der mittleren Schiene im Backofen ca. 20-25 Minuten weich schmoren. Inzwischen Korianderblättchen von den Stielen zupfen. Perlhuhnkeulen aus dem Ofen nehmen. Abschmecken, mit Koriander bestreuen und anrichten.

Letzter KommentarAlle Kommentare
 
Ein Rezept von Mälzer / Witzigmann