Peruanische Krabbensuppe mit Mais Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Peruanische Krabbensuppe mit MaisDurchschnittliche Bewertung: 41529

Peruanische Krabbensuppe mit Mais

Peruanische Krabbensuppe mit Mais
300
kcal
Brennwert
1 Std. 10 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (29 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
4 TL Pflanzenöl
200 g Zwiebel , grobgehackt
2 Knoblauchzehen , geschält und feingehackt
500 g Fisch (-Köpfe und Mittelgräten)
200 g Tomaten , geschält, entkernt und zerkleinert
1 Peperoni , Kerngehäuse entfernt und feingehackt
Oregano
Salz und Pfeffer nach Geschmack
20 g roher Reis
100 g Kartoffeln , geschält und der Länge nach halbiert
100 g grüne Erbsen
1 mittelgroßer Maiskolben , quer in 3 Teile geschnitten
360 g Krabben (aus dem Glas)
Milch (0,3%Fett)
2 EL Petersilie
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

In einem Topf Zwiebeln und Knoblauch in Öl andünsten, dann Fischköpfe und Mittelgräten sowie Tomaten, Peperoni, Oregano, Salz und Pfeffer zugeben. Alles 3 Minuten mitdünsten, dann 2 Liter Wasser zugießen und ca. 30 Minuten kochen lassen.

2

Den gesamten Topfinhalt durch ein Sieb in eine große Schüssel streichen, wieder in den Topf zurückgeben, zum Kochen bringen, Reis und Maiskolben zugeben. Suppe ca. 15 Minuten kochen, dann Kartoffeln und Erbsen 15 Minuten mitkochen. Anschließend die Krabben 5 Minuten darin erhitzen. Zuletzt Milch zugießen, Suppe nochmals aufkochen lassen und mit Petersilie bestreut auftragen.