Pesto-Bocconcini-Schnitten Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Pesto-Bocconcini-SchnittenDurchschnittliche Bewertung: 4.21527

Pesto-Bocconcini-Schnitten

Pesto-Bocconcini-Schnitten
555
kcal
Brennwert
45 min.
Zubereitung
1 Std. 5 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.2 (27 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
6 kleine Flaschentomaten
6 kleine Mozzarellakugeln
1 Platte Blätterteig
1 leicht geschlagenes Ei
Für das Pesto
30 g Basilikumblatt
2 gehackte Knoblauchzehen
2 EL Pinienkerne
25 g geriebener Parmesan
Olivenöl bei Amazon bestellen60 ml Olivenöl
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Den Backofen auf 200°C (Gas: Stufe 6) vorheizen. Die Tomaten in Längsrichtung halbieren und mit der Schnittseite nach oben auf ein beschichtetes, nicht haftendes Backblech legen. Mit Meersalz und frisch gemahlenem schwarzem Pfeffer bestreuen. Die Tomaten 30 Min. weich backen; aus dem Backofen nehmen und etwas abkühlen lassen.

2

Für das Pesto Basilikumblätter, gehackten Knoblauch, Pinienkeme und geriebenen Parmesan in einen Mixer geben und zu einer glatten Paste umrühren. Das Gerät auf kleiner SchaItstufe laufen lassen und nach und nach das Olivenöl zugeben, bis es sich vollständig mit der Paste vermischt hat.

3

Die Bocconcini halbieren. Den Blätterteig in Quadrate schneiden. Einen Löffel Pesto in die Mitte jedes Teigquadrats setzen und mit der Rückseite eines Löffels verstreichen, dabei einen 2 cm breiten Rand lassen.

4

3 Tomatenhälften und 3 Bocconcinihälften dekorativ auf dem Pesto verteilen. Den Rand mit ein wenig geschlagenem Ei bestreichen. Auf einem beschichteten, nicht haftenden Backblech 15 Min. backen, bis der Blätterteig aufgegangen und der Bocconcini geschmolzen ist.

Zusätzlicher Tipp

Bocconcini heißen kleine frische Mozzarellakugeln. Sie wurden ursprünglich aus Büffelmilch hergestellt. Heute verwendet man Kuhmilch.