Pesto-Makkaroni Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Pesto-MakkaroniDurchschnittliche Bewertung: 4.11516

Pesto-Makkaroni

Pesto-Makkaroni
25 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.1 (16 Bewertungen)

Zubereitungsschritte

1

Die Zwiebel schälen, fein zerkleinern und im erhitzten Olivenöl glasig schwitzen, den verlesenen, gewaschenen Rucola dazugeben und kurz mitschwitzen.

2

Mit dem Weißwein ablöschen, vom Herd nehmen und abkühlen lassen.

Die Kräuter verlesen, waschen und mit den geschälten Knoblauchzehen, den Pinienkernen und etwas Öl im Mixer oder mit dem Pürierstab pürieren.

3

Den abgekühlten Rucola dazugeben, das restliche Öl einlaufen lassen und nochmals kräftig mixen.

Zum Schluss mit Salz und Pfeffer würzen.

4

Die Pfifferlinge putzen, in etwas Olivenöl anschwenken, mit Salz und Pfeffer würzen und nach Geschmack mit fein geschnittener Petersilie bestreuen.

5

Die Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett rösten, vom Herd nehmen und erkalten lassen.

6

Den Rucola verlesen, waschen, trockentupfen, kurz frittieren, herausnehmen, nochmals abtropfen lassen und mit Küchenkrepp trockentupfen.

7

Die Makkaroni im Salzwasser mit dem Olivenöl bissfest garen, abgießen und gut abstropfen lassen.

8

Die Makkaroni mit dem Pesto in einer Pfanne schwenken, mit den Pfifferlingen anrichten, mit dem gerösteten Pinienkernen bestreuen, den frittierten Rucola in die Mitte setzen, das Ganze mit frisch geraspeltem Parmesankäse bestreuen und servieren.