Petersfisch Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
PetersfischDurchschnittliche Bewertung: 51513

Petersfisch

mit Kastanienbutter, Fenchel und Dampf-Maronen

Rezept: Petersfisch
1 Std.
Zubereitung
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Noch nicht bewertet

Zutaten

für 4 Portionen
400 g Petersfisch (ca. 2 Filetstücke)
4 kleine Fenchelknollen
2 Scheiben Kastanienbrot
Butter
Kastanienlikör
16 getrocknete Kastanien
Fenchelkraut
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

zunächst das Fischfilet reinigen und trocken tupfen, danach in zwei längliche Filets teilen und abgedeckt kühl stellen.

2

In der Zwischenzeit den Fenchel aufschneiden und einige Blätter in Salzwasser blanchieren, den Rest klein hacken. Die Kastanien schälen (bzw. geschälte Kastanien aus dem Glas verwenden) und nur so lange kochen, dass sie noch Biss haben.

3

Anschließend etwas Butter sowie ein wenig Öl in einer beschichteten Pfanne erhtzen und die Petersfisch-Filets kurz in Mehl wenden und auf der Hautseite in die Pfanne geben. Gleichzeitig auch den in kleine Stücke gehackten Fenchel mitbraten. Die Filets so lange auf dieser Seite belassen, bis die Haut eine goldgelbe Farbe angenommen hat, ehe man sie wendet. Nun frische Butter, die Kastanien und den blanchierten Fenchel dazugeben und das Ganze bei kleiner Hitze weiter ziehen lassen.

4

Der Petersfisch ist gar, wenn sein Fleisch perImuttfarben geworden ist und er sich leicht von der Haut trennen lässt. Die Filets auf dem Fenchelgemüse anrichten und die gebratenen Kastanien auf die blanchierten Fenchelblätter legen. Zum Schluss etwas Kastanienlikör und Butter in die Sauce geben und diese über den Fisch träufeln.