Petersilien-Grießnudeln Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Petersilien-GrießnudelnDurchschnittliche Bewertung: 4.11515

Petersilien-Grießnudeln

Rezept: Petersilien-Grießnudeln
20 min.
Zubereitung
1 Std.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.1 (15 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
150 g Grieß
300 g Mehl
1 Ei
1 TL Salz
125 ml lauwarmes Wasser
1 Bund Petersilie
Mehl zum Ausrollen
Salzwasser
50 g Butter
3 EL Semmelbrösel
75 g geriebener Emmentaler
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Grieß, Mehl, Ei, Salz und Wasser mit dem Knethaken zu einem festen Teig kneten. Petersilie abspülen, trockenschwenken, fein hacken und gleichmäßig in den Teig einarbeiten.

2

Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen und in dicke Scheiben schneiden. Reichlich Salzwasser sprudelnd aufkochen, die Grießnudeln hineingeben und 30 Minuten schwach kochen lassen.

3

5 Minuten vor Ende der Garzeit die Butter in einem Pfännchen bräunen und die Semmelbrösel darin goldbraun rösten. Nudeln abgießen, gründlich abtropfen lassen und in eine vorgewärmte Schüssel geben. Sofort mit dem Käse mischen. Mit Semmelbrösel bestreuen und rasch servieren.

4

Die Nudeln als Beilage zu mageren Fleischsorten reichen.

Zusätzlicher Tipp

Nudeln mit Kerbel oder 125 g Spinat zubereiten.