Petersilienwurzelpüree Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
PetersilienwurzelpüreeDurchschnittliche Bewertung: 4.11530

Petersilienwurzelpüree

mit Birnen und Petersilienrahm

Petersilienwurzelpüree
25 min.
Zubereitung
55 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.1 (30 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
4 Petersilienwurzeln
½ Würfel Gemüsefond
200 ml Rahm
½ Bund glattblättrige Petersilie
1 Birne
1 Zitrone
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Petersilienwurzeln schälen, mit dem halben Brühwürfel in reichlich Wasser zum Kochen bringen und weich kochen. Anschließend pürieren oder durchpassieren. Für Suppe feiner als auf dem Foto abgebildet und falls nötig noch mit etwas Wasser auf Suppenkonsistenz verdünnen. Dann 50 ml des Rahms einrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. 

2

Die Petersilienblätter mit dem restlichen Rahm pürieren, salzen und pfeffern. Die Mischung muss schön flüssig sein. Falls nötig durch ein feines Sieb streichen. (Auch wenn dabei Petersilie im Sieb zurückbleibt, hat der Rahm genügend Geschmack angenommen.) Die Rahmmischung in einen Sahnebereiter füllen und im Kühlschrank 30 Minuten kaltstellen. 

3

Die Birne schälen, entkernen, in Scheiben schneiden und mit Zitronensaft beträufeln. Die Suppe oder das Püree in Teller oder Schalen verteilen und mit etwas Petersilienrahm und den Birnenscheiben verziert servieren. Nach Geschmack mit Pfeffer bestreuen.