Pfälzer Saumagen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Pfälzer SaumagenDurchschnittliche Bewertung: 51516

Pfälzer Saumagen

Rezept: Pfälzer Saumagen
336
kcal
Brennwert
45 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Noch nicht bewertet

Zutaten

für 8 Portionen
1 Magen vom Jungschwein (vom Fleischer säubern lassen)
Salz
500 g Schweinehackfleisch
2 Semmeln (eingeweicht und ausgedrückt)
1 Tasse angedünstete Zwiebelwürfel
3 Eier (Größe M)
125 g gekochte, gewürfelte Kartoffeln
125 g gegarte, gewürfelte Esskastanie
1 EL gehackter Majoran
1 EL gehackte Petersilie
Salz
Pfeffer aus der Mühle
1 EL Schweineschmalz
Wein (Pfälzer Wein)
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Den Schweinemagen über Nacht wässern. Dann mehrmals dick mit Salz einreiben und die Schleimschicht damit entfernen. Immer wieder unter fließendem Wasser abspülen. Hackfleisch, Semmeln, Zwiebeln Eier Kartoffeln, Kastanien, Kräuter und Gewürze zu einer Farce verkneten. Den Saumagen damit füllen (aber nicht zu voll, sonst platzt er) und mit einem kräftigen Baumwollfaden zunahen. Das Schweineschmalz in einem Bräter erhltzen und den Saumagen darin vorsichtig rundherum anbraten. Wenn der Magen von allen Seiten braun ist, nach und nach Immer Wieder Wasser zugießen und einkochen lassen. Nach Ende der Garzeit (etwa 2 Stunden) den Fond mit Wein ablöschen. Den Saumagen bei Tisch aufschneiden. Weinkraut und derbes Brot dazu reichen.