Pfannen-Saibling Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Pfannen-SaiblingDurchschnittliche Bewertung: 41526

Pfannen-Saibling

Pfannen-Saibling
460
kcal
Brennwert
25 min.
Zubereitung
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (26 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
4 Knoblauchzehen
Petersilie
2 Zweige Rosmarin
4 Zweige Thymian
8 Stängel Oregano
1 frisches Lorbeerblatt
4 Wacholderbeeren
1 Bio- Zitrone
4 Saiblinge (je etwa 300g)
Salz
Pfeffer aus der Mühle
80 g Butter
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Knoblauch schälen und fein schneiden. Kräuter waschen und trockenschütteln, die Blättchen mit Lorbeerblatt und Wacholderbeeren fein hacken. Die Zitrone waschen, Schale dünn abschälen und fein hacken, Saft auspressen.

2

Fische waschen und trockentupfen, innen und außen mit Salz und Pfeffer würzen. Knoblauch mit Zitronenschale und gehackter Kräutermischung vermengen, etwa die Hälfte davon in den Fischbäuchen verteilen.

3

Die Butter in zwei großen Pfannen zerlaufen lassen. Jeweils 2 Fische in die Pfanne legen und auf der einen Seite bei mittlerer Hitze etwa 5 Min. braten.

4

Die Fische kurz aus der Pfanne nehmen und die übrige Kräuter-Knoblauch-Mischung in die Butter rühren. Die Fische gewendet wieder in die Pfanne legen und weitere 5 Min. braten. Den Zitronensaft über die Fische träufeln. Sofort servieren - am besten mit einem gemischten Salat und ofenfrischem Brot.