Pfannkuchen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
PfannkuchenDurchschnittliche Bewertung: 4.41516

Pfannkuchen

Von wegen dick und fett

Pfannkuchen
270
kcal
Brennwert
1 Std.
Zubereitung
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.4 (16 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
150 g Mehl
125 ml Milch (1,5 % Fett)
4 Eier
1 Prise Salz
2 EL Öl (Bratfett oder Butterschmalz)
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Das Mehl in eine Schüssel geben. Mit einem Schneebesen nach und nach Milch, Eier und Salz unterquirlen.

Der Teig soll keine Klümpchen haben, sondern zähflüssig und glatt sein. 20 Minuten quellen lassen.

2

Eine Pfanne mit ganz wenig Fett ausstreichen und heiß werden lassen, dann die Hitze auf mittlere Stufe runterschalten.

Eine kleine Portion vom Teig einfüllen, die Pfanne in alle Richtungen drehen, damit sich der Teig gleichmäßig dünn verteilt.

3

Wenn die Unterseite knusprig gebraten ist, die Pfanne kurz rütteln, damit sich der Pfannkuchen löst. Dann mit dem Pfannenwender wenden und fertigbacken.

4

Danach wird die Pfanne wieder ganz hauchdünn gefettet, die nächste Teigportion eingefüllt und genauso gebacken. Pro Pfannkuchen dauert das immer nur wenige Minuten, aber wenn der letzte dann endlich gebacken ist, liegt der erste trotzdem schrumpelig und kalt auf dem Teller. Also: Alle Pfannkuchen sofort frisch aus der Pfanne essen - oder im vorgeheizten Backofen (180 Grad/Umluft 160 Grad) warm halten.

Zusätzlicher Tipp

Das schmeckt dazu: Salat, Pilzsauce, Hackfleischsauce, Gemüseragouts aller Art. Besonders lecker und schnell: Pfannkuchen noch in der Pfanne mit Käse belegen, aufrollen und dem Käse kurz Zeit zum Schmelzen lassen. Auch gut: Sü.es wie Zwetschgenmus, Kirschkompott, Marmelade, Obstsalat.