Pfannkuchen mit Apfelfüllung Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Pfannkuchen mit ApfelfüllungDurchschnittliche Bewertung: 41523

Pfannkuchen mit Apfelfüllung

Pfannkuchen mit Apfelfüllung
30 min.
Zubereitung
1 Std.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (23 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
Für den Teig
200 g Mehl
400 ml Milch
1 Prise Salz
3 Eier
Für die Füllung
4 Äpfel
2 EL Zitronensaft
4 EL Zucker
Jetzt hier kaufen!½ TL Zimt
2 EL Butter
Jetzt kaufen!2 EL Puderzucker
Zum Anrichten
4 Kugeln Vanilleeis
4 kleine Apfelbaumzweige
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Für den Teig das Mehl mit der Milch und Salz glatt rühren und die Eier untermengen bis ein glatter zähflüssiger Teig entstanden ist. Etwa 20 Minuten quellen lassen.
2
Den Backofen auf 180°C Umluft vorheizen.
3
Die Äpfel schälen, vierteln, entkernen und in kleine Würfel schneiden. Den Zitronensaft untermengen. Zucker und Zimt mischen. Den Teig auf ein mit Backpapier belegtes Blech gießen, auf die mittlere Schiene in den Ofen schieben und ca. 10 Minuten goldbraun backen. In der Zwischenzeit die Butter schmelzen, Äpfel zugeben, kurz zugedeckt andünsten, die Zuckermischung untermengen. Die Teigplatte auf ein Tuch stürzen, das Backpapier abziehen und die Äpfel darauf verteilen, locker aufrollen und mit Puderzucker bestauben. In Stücke geschnitten mit je einer Kugel Vanilleeis und einem kleinen Apfelbaumzweig garniert servieren.