Pfannkuchen mit frischen Äpfeln Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Pfannkuchen mit frischen ÄpfelnDurchschnittliche Bewertung: 4.21516

Pfannkuchen mit frischen Äpfeln

Rezept: Pfannkuchen mit frischen Äpfeln
420
kcal
Brennwert
30 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.2 (16 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
3 mürbe Äpfel
4 Eier
80 g Mehl
125 ml Milch (1,5 % Fett)
1 Päckchen Vanillin-Zucker
50 g Fett
Jetzt hier kaufen!1 gestr. TL Zimtpulver
2 gestr. EL Zucker
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Äpfel schälen, vom Kerngehäuse befreien und in feine Spalten schneiden.

2

Die Eier in Eigelbe upd Eiweiße trennen. Die Eigelbe in der Rührschüssel verquirlen, dann mit dem Mehl, der Milch und dem Vanillinzucker mit dem Schneebesen zu einem dickflüssigen Teig verrühren. Die Eiweiße steif schlagen und den Eischnee unter den Teig ziehen.

3

In einer Pfanne etwas Bratfett zergehen lassen. Ein Viertel des Teiges eingießen und bei nicht zu starker Hitze langsam auf der Unterseite fest werden lassen. Nach 2 Minuten ein Viertel der Apfelspalten auf die noch flüssige Oberfläche legen.

4

Den Pfannkuchen mit Hilfe eines Topfdeckels oder Pfannenwenders umdrehen und die Apfelseite backen.

5

Den Apfelpfannkuchen zusammenklappen und auf einer vorgewärmten Platte warm stellen. Aus dem restlichen Teig und den restlichen Apfelspalten drei weitere Pfannkuchen backen.

6

Den Zimt und den Zucker mischen und über die Pfannkuchen streuen.