Pfannkuchen mit Pizzabelag Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Pfannkuchen mit PizzabelagDurchschnittliche Bewertung: 41516

Pfannkuchen mit Pizzabelag

Pfannkuchen mit Pizzabelag
30 min.
Zubereitung
1 Std.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (16 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
2 Paprika rot
100 g Salami in dünnen Scheiben
Für den Teig
300 g Mehl
3 Eier
100 ml Mineralwasser
50 ml Schlagsahne
300 ml Milch
1 TL Salz
5 EL Ajvar
1 EL Pizzagewürz
Außerdem
3 EL Öl
40 g Parmesan gerieben
60 g Emmentaler gerieben
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Mehl und Milch glatt rühren, die restlichen Zutaten für den Teig zugeben und alles zu einem glatten Pfannkuchenteig verarbeiten, zur Seite stellen und 30 Min. quellen lassen.

2

In der Zwischenzeit die Paprika waschen, putzen, halbieren, entkernen, die weiße Haut entfernen und in Würfel schneiden.

3

Etwas Öl in einer Pfanne erhitzen und nacheinander bei mittlerer Temperatur dünne Pfannkuchen ausbacken.

4

Wenden, mit etwas Käse bestreuen, mit Salami und Paprikawürfeln belegen und nochmals wenig Käse darüber geben. Für 1 Minute einen Deckel auf die Pfanne geben und den Käse schmelzen lassen. Die Pizzapfannkuchen im Ofen bei 90°C warm halten und die anderen fertig backen, bis der Teig aufgebraucht ist.

Zusätzlicher Tipp

Einfrieren: nein