Pfannkuchenauflauf Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
PfannkuchenauflaufDurchschnittliche Bewertung: 3.91517

Pfannkuchenauflauf

mit Leber

Rezept: Pfannkuchenauflauf
1 Std. 20 min.
Zubereitung
2 h.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (17 Bewertungen)

Zutaten

für 5 Portionen
Für den Teig
130 g Mehl
2 Eier (Größe M)
¼ TL Salz
¼ l Milch
Zum Ausbacken
65 g Butter
Für die Füllung
80 g Zwiebel
1 Knoblauchzehe
100 g Karotten (Möhren)
50 g Knollensellerie
50 g Porree (Lauch)
120 g frische Champignons
200 g Geflügelleber
40 g Butter
250 g Schweinehackfleisch
4 EL kräftiger Rotwein
1 TL Salz
etwas frisch gemahlener Pfeffer
1 TL Paprikapulver edelsüß
1 EL gehackte gemischte Kräuter (Thymian, Salbei, Rosmarin, Petersilie und Schnittlauch)
200 g tiefgefrorene Erbsen
Für die Form
Butter
Semmelbrösel
Für die Sauce
40 g Butter
20 g Mehl
¼ l gewürzte Fleischbrühe
etwas Salz
frisch gemahlener Pfeffer
125 ml Sahne
50 g geriebener mittelalter Gouda
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Für den Teig Mehl mit Eiern, Salz und Milch mit einem Schneebesen gut verrühren und mindestens 30 Minuten ziehen lassen, damit das Mehl gut ausquellen kann.

Sollte der Teig zu dick geworden sein, noch etwas Milch zugeben.

Zum Ausbacken der Pfannkuchen eine Pfanne wählen, die im Durchmesser ungefähr mit der Auflaufform identisch ist, in der das Gericht später gegart werden soll.

Mit Butter aus dem Teig 6 - 8 Pfannkuchen backen und warm stellen.

2

Für die Füllung Zwiebeln schälen und ganz fein hacken. Knoblauchzehe ebenfalls schälen und zerdrücken. Karotten und Selerie putzen und ganz fein würfeln.

Lauch putzen und in dünne Scheiben schneiden. Champignons putzen und in dünne Scheiben schneiden. Geflügelleber in dünne Scheiben oder kleine Würfel schneiden.

In einer großen Pfanne Butter zerlaufen lassen. Zunächst Zwiebeln und Knoblauch darin hell anschwitzen, dann Karotten- und Selleriewürfel und Lauchscheiben zugeben und etwa 2 Minuten dünsten.

Champignons zufügen und 1 weitere Minute dünsten.

Gemüse-Pilz-Mischung mit einem Schaumlöffel aus der Pfanne heben, in eine Schüssel geben und warm stellen.

3

Fett in der Pfanne wieder erhitzen. Wenn es nicht mehr ausreicht, etwas Butter zusetzen. Bei starker Hitze das Hackfleisch unter ständigem Rühren kurz anbraten.

Geflügelleber zugeben und bei ebenfalls sehr starker Hitze nur so lange anbraten, bis sie eine helle Farbe angenommen hat.

Gemüse-Pilz- Mischung wieder in die Pfanne zurückgeben und Rotwein angießen.

Mit Salz, etwas frisch gemahlenem Pfeffer, Paprikapulver und Kräutern würzen. Zum Schluß die tiefgefrorenen Erbsen daruntermischen.

Eine Auflaufform von etwa 2 l Inhalt mit Butter ausstreichen, mit Semmelbröseln ausstreuen und den ersten Pfannkuchen hineinlegen.

Darauf eine Schicht Leberfüllung geben, den nächsten Pfannkuchen darauflegen und so weiter verfahren, bis die Form gefüllt ist.

1 - 2 cm unter dem Rand frei lassen.

4

Für die Sauce Butter in einer Kasserolle zerlaufen lassen, Mehl einstreuen und hell anschwitzen. Unter Rühren mit Fleischbrühe aufgießen und mit Salz und Pfeffer würzen.

Sahne dazugießen und die Sauce 4 - 5 Minuten kräftig kochen, dann den geriebenen Gouda darunterrühren.

Käsesauce auf der Oberfläche des Auflaufs verteilen und dabei auch den Rand mit Sauce ausfüllen.

5

Auflauf auf die untere Schiene in den auf etwa 200° vorgeheizten Backofen schieben und in 30-40 Minuten schön hellbraun backen.