Pfannkuchenmit Apfelkompott Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Pfannkuchenmit ApfelkompottDurchschnittliche Bewertung: 4.31520

Pfannkuchenmit Apfelkompott

Rezept: Pfannkuchenmit Apfelkompott
30 min.
Zubereitung
1 Std. 20 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.3 (20 Bewertungen)

Zubereitungsschritte

1

Mehl mit Milch, Salz und Süßstoff verquirlen und 30 Minuten ruhen lassen. Dann die verquirlten Eier darunterrühren. Der Teig sollte die Konsistenz von flüssiger Sahne haben. Wenn er zu dick Ist, noch etwas Wasser unterrühren.

2

In der Zwischenzeit die Äpfel schälen, entkernen, vierteln und in kleine Stücke schneiden. 125 g Äpfel mit wenig Wasser, Zimt und Süßstoff zu Apfelkompott einkochen (nicht zu weich werden lassen). Die restlichen Äpfel unter den Teig rühren.

3

Eine beschichtete Pfanne mit ganz wenig Öl ausstreichen und mit einer Schöpfkelle Teig hineingeben. Je nach Dicke 4-6 Pfannkuchen backen.

4

Streusüße mit Zimt vermischen und mit dem Apfelkompott zu den Pfannkuchen servieren.