Pfefferpotthast Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
PfefferpotthastDurchschnittliche Bewertung: 3.71519

Pfefferpotthast

Rindfleischgericht

Rezept: Pfefferpotthast
10 min.
Zubereitung
1 Std. 45 min.
Fertig
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.7 (19 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
1 kg Rindfleisch aus der Keule
500 g Zwiebel
70 g Schweineschmalz
Salz
frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
2 Lorbeerblätter
Hier kaufen!3 Nelken
200 ml Bier
1 l Rinderbrühe
3 EL Semmelbrösel
Zitronen (Schale)
2 EL Kapern
10 kleine Gewürzgurken zum Garnieren
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Das Rindfleisch in 3 cm x 3 cm große Würfel schneiden. Die Zwiebeln schälen und in Würfel schneiden. 

2

Das Schweineschmalz in einer Kasserolle erhitzen. Das Rindfleisch mit Salz und Pfeffer würzen, in den Topf geben und 15 Minuten von beiden Seiten anbraten. Die Zwiebelwürfel, Lorbeerblätter und Nelken zum Fleisch dazugeben und weitere 10 Minuten bei mittlerer Hitze anbraten. 

3

Mit dem Bier ablöschen und einkochen lassen. Mit der Rinderbrühe aufgießen, die Semmelbrösel einstreuen und zugedeckt 70 Minuten köcheln. Dabei gelegentlich umrühren und gegebenenfalls mit etwas Wasser aufgießen, sodass das Fleisch immer knapp bedeckt ist. 

4

Mit einer Gabel prüfen, ob das Fleisch weich ist. Dabei in ein Fleischstück stechen. Die Gabel muss sich leicht aus dem Fleisch herausziehen lassen. 

5

Zum Schluss den "Pott" mit geriebener Zitronenschale, Kapern und reichlich frisch gemahlenem Pfeffer abschmecken. Auf Tellern anrichten und mit den in Streifen geschnittenen Gewürzgurken garnieren. 

Zusätzlicher Tipp

Gekochte Butterkartoffeln oder frisches Bauernbrot und natürlich ein kühles Bier schmecken hervorragend zu diesem deftig-würzigen Gericht.