Pfeffersteak am Rost, garniert Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Pfeffersteak am Rost, garniertDurchschnittliche Bewertung: 3.91522

Pfeffersteak am Rost, garniert

mit Gewürzbutter

Pfeffersteak am Rost, garniert
1 Std.
Zubereitung
3 h.
Fertig
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (22 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
4 dicke Filetsteaks (500g)
2 TL grüne eingelegte Pfefferkörner
Salz
75 ml Öl
1 grüne Paprikaschote
2 Tomaten
Würzbutter
50 g Butter oder Margarine
Salz
weißer Pfeffer
1 EL Senf
1 EL gehacktes Petersiliengrün
etwas Zitronensaft
Worcestersauce
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Steaks mit leicht zerhackten Pfefferkörnern bestreuen und diese fest andrücken.

Mit Öl bestreichen und für 1-2 Stunden zugedeckt ziehen lassen.

2

Die Steaks beidseitig auf dem Rost eines Holzkohlengrills, im Grilltoaster oder im Schnellgrill für 3-6 Minuten grillen.

3

Während des Wendens (oder ganz zum Schluß) salzen und mit frisch gemahlenem Pfeffer würzen.

Die grünen Paprika entkernen und in breite Streifen schneiden.

Die Tomaten oben kreuzweise einschneiden, salzen und pfeffern.

Paprika und Tomaten langsam am Grill garen.

4

Für die Würzbutter:

Die Zutaten mit der schaumig gerührten Butter vermengen und pikant abschmecken.

Aus der Masse eine Rolle formen, diese in feuchtes Pergamentpapier einwickeln und im Kühlschrank sehr fest werden lassen.

Vor dem Servieren in dicke Scheiben schneiden.

5

Das Steak auf dem Tisch in schräge, fingerdicke Streifen schneiden und die einzelnen Portionen mit je einer Scheibe Würzbutter belegen.

Zusätzlicher Tipp

Alternativ zu der Würzbutter kann auch eine Kräuterbutter zu den Steaks gereicht werden.

Als Beilage eignen sich Pommes frites und grüner Salat.