Pfeffriges Auberginen-Ragout Rezept | EAT SMARTER
4
Drucken
4
Pfeffriges Auberginen-RagoutDurchschnittliche Bewertung: 3.71522
EatSmarter Exklusiv-Rezept

Pfeffriges Auberginen-Ragout

mit Rotwein

Pfeffriges Auberginen-Ragout

Pfeffriges Auberginen-Ragout - Ein Hauch von Italien und feine Pfefferwürze – das ist vegetarischer Genuss pur!

175
kcal
Brennwert
1 Std. 15 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.7 (22 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
150 g Rote Bete
4 Zwiebeln
2 Knoblauchzehen
3 Zweige Thymian
Olivenöl bei Amazon bestellen4 EL Olivenöl
750 ml trockener Rotwein
400 ml klassische Gemüsebrühe
2 große Auberginen (ca. 800 g)
2 TL eingelegter grüner Pfeffer
2 Salz
1 TL Tomatenmark
5 Stiele Petersilie
Pfeffer
Einkaufsliste drucken

Küchengeräte

1 Topf, 1 Pfanne, 1 Messbecher, 1 Arbeitsbrett, 1 großes Messer, 1 kleines Messer, 1 Esslöffel, 1 Teelöffel, 1 Holzlöffel, 1 Sparschäler, 1 feines Sieb, 1 Deckel

Zubereitungsschritte

Pfeffriges Auberginen-Ragout Zubereitung Schritt 1
1

Rote Bete mit einem Sparschäler schälen (wegen der Färbekraft des Saftes dabei eventuell Einwegküchenhandschuhe tragen) und in 2 cm große Würfel schneiden.

Pfeffriges Auberginen-Ragout Zubereitung Schritt 2
2

Zwiebeln und Knoblauch schälen. Je 1 Zwiebel und Knoblauchzehe fein hacken. Thymian abspülen, trockenschütteln und die Blätter abzupfen.

Pfeffriges Auberginen-Ragout Zubereitung Schritt 3
3

1 EL Öl in einem Topf erhitzen, Zwiebel, Knoblauch und Rote Bete darin bei mittlerer Hitze unter Rühren 10 Minuten braten.

Pfeffriges Auberginen-Ragout Zubereitung Schritt 4
4

Rotwein dazugießen und bei kleiner Hitze einkochen, bis nur noch etwa 1/4 der Flüssigkeit vorhanden ist (reduzieren).

Pfeffriges Auberginen-Ragout Zubereitung Schritt 5
5

Gemüsebrühe dazugießen und alles um die Hälfte einkochen lassen.

Pfeffriges Auberginen-Ragout Zubereitung Schritt 6
6

Pfefferkörner abtropfen lassen. Sauce durch ein feines Sieb gießen. Pfefferkörner leicht zerdrücken und dazugeben.

Pfeffriges Auberginen-Ragout Zubereitung Schritt 7
7

Auberginen waschen, trockenreiben und in ca. 2 cm große Würfel schneiden, leicht salzen, auf Küchenpapier ausbreiten und kurz ziehen lassen.

Pfeffriges Auberginen-Ragout Zubereitung Schritt 8
8

Übrige Zwiebeln fein würfeln, restlichen Knoblauch in feine Scheiben schneiden.

Pfeffriges Auberginen-Ragout Zubereitung Schritt 9
9

Das restliche Öl in einer schweren Pfanne oder einem Topf erhitzen. Auberginenwürfel darin unter Wenden kräftig anbraten.

Pfeffriges Auberginen-Ragout Zubereitung Schritt 10
10

Auberginen herausnehmen. Zwiebeln und Knoblauch im Bratfett anbraten.

Pfeffriges Auberginen-Ragout Zubereitung Schritt 11
11

Tomatenmark dazugeben und kurz mitbraten.

Pfeffriges Auberginen-Ragout Zubereitung Schritt 12
12

Auberginenwürfel und Rotweinsauce zugeben, aufkochen lassen und zugedeckt 12-15 Minuten bei kleiner Hitze schmoren.

Pfeffriges Auberginen-Ragout Zubereitung Schritt 13
13

Petersilie abspülen, trockenschütteln, Blättchen abzupfen, grob hacken und ca. 3 Minuten vor Ende der Garzeit unter das Ragout mischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und anrichten. Dazu passen z.B. cremige Polenta oder Kartoffelpüree.

Letzter KommentarAlle Kommentare
 
sehr lecker - wir haben es mit kartoffelpüree gegessen, mit einer fleischzugabe wäre es perfekt gewesen.