Pfifferlingpastetchen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
PfifferlingpastetchenDurchschnittliche Bewertung: 4.31515

Pfifferlingpastetchen

Pfifferlingpastetchen
660
kcal
Brennwert
40 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.3 (15 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Stück
160 g salziger Mürbeteig
500 g Pfifferling
4 EL Pflanzenöl
Salz
1 Prise Kümmelpulver
1 Schalotte
Petersilie
2 EL Weinessig
Salz
1 Prise Pfeffer
2 EL Sahne
2 EL Mayonnaise
Sherry (Sherrygelee)
4 Tartelettformen
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Den Backofen auf 220°C vorheizen. Den Teig ausrollen, die Förmchen damit auslegen und 10- 12 Minuten backen. Die Pastetenkrusten leicht abkühlen lassen, dann auf ein Küchengitter stürzen und völlig erkalten lassen. Die Pfifferlinge putzen, waschen und abtropfen lassen. 2 EL Öl in einem Topf erhitzen. Die Pilze mit dem Salz und dem Kümmelpulver darin unter öfterem Wenden bei mittlerer Hitze in 10- 15 Minuten garen. Die Pfifferlinge abkühlen lassen. Die Schalotten schälen und feinhacken. Die Petersilie waschen und ebenfalls feinhacken. Das restliche Öl mit dem Essig, den Schalotten, der Petersilie, dem Salz und dem Pfeffer verrühren und unter die Pfifferlinge mischen. Die Törtchen damit füllen. Die Sahne cremig schlagen, mit der Mayonnaise mischen und auf die Pastetchen geben. Mit gewürfeltem Sherrygelee garnieren.

Schlagwörter