Pfifferlings-Risotto Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Pfifferlings-RisottoDurchschnittliche Bewertung: 41523

Pfifferlings-Risotto

Rezept: Pfifferlings-Risotto
35 min.
Zubereitung
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (23 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
150 g Zuckerschoten
100 g kleine Pfifferling
Salz
1 Prise Safranfäden
1 Schalotte
1 Knoblauchzehe
2 EL Butter
Risottoreis kaufen200 g Risottoreis
100 ml trockener Weißwein
300 ml heiße Geflügelbrühe
Pfeffer aus der Mühle
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Die Zuckerschoten waschen, putzen, schräg in c. 3 cm lange Stücke schneiden und in kochendem Salzwasser 5 Minuten blanchieren, dann abschrecken und abtropfen lassen. Pilze putzen, bei Bedarf kleiner schneiden und in 1 EL Butter rasch kurz und kräftig anbraten, mit Salz und Pfeffer würzen.
2
In einem Topf die Gemüsebrühe erhitzen. Die Safranfäden in 2 EL heißer Brühe auflösen. Die Schalotte und den Knoblauch schälen, beides in feine Würfel schneiden.
3
Die Butter zerlassen, Schalotten- und Knoblauchwürfel darin andünsten. Den Reis dazugeben und unter Rühren 3 Minuten glasig dünsten. Mit Wein ablöschen und Safran dazugeben. Die Flüssigkeit unter Rühren völlig einkochen lassen, salzen und pfeffern.
4
Dann soviel heiße Brühe angießen, dass der Reis gerade bedeckt ist, und einkochen lassen. Wiederholen, bis der Reis gar ist. Zum Schluss Zuckerschoten und Pilze unterheben und servieren.