Pfifferlingsomelett Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
PfifferlingsomelettDurchschnittliche Bewertung: 4.11519

Pfifferlingsomelett

Rezept: Pfifferlingsomelett
25 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.1 (19 Bewertungen)

Zutaten

für 2 Portionen
2 EL Butter
150 g Pfifferling
Salz
grob gemahlener Pfeffer
5 Stück Ei (Größe M)
2 EL geriebener Käse (nach Belieben)
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Pilze waschen und abtropfen lassen. Die Hälfte der Butter in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Pilze darin bei hoher Temperatur braten und großzügig mit Salz und Pfeffer würzen, dann herausnehmen. (Falls die Pilze frisch gesammelt sind, enthalten sie viel Wasser. In diesem Fall zunächst in einer trockenen Pfanne erhitzen, bis das Wasser austritt. Die Pilze zum Abtropfen in ein Sieb geben und die Flüssigkeit auffangen. Dann erst die Pilze in der Butter braten.)

2

Die Eier verquirlen (und aufgefangene Garflüssigkeit von den Pilzen dazugeben). Die restliche Butter in der Pfanne erhitzen. Die verquirlten Eier hineingießen und 30 Sekunden mit einer Gabel durchrühren, damit das Omelett schön luftig wird.

3

Die gebratenen Pilze hinzugeben, nach Wunsch auch den geriebenen Käse. Wenn sich eine feste Eierschicht gebildet hat, das Omelett zusammenklappen. Noch 2 Minuten weitergaren und dann servieren.

Zusätzlicher Tipp

Ein Omelett mit frischen Pfifferlingen ist ein schnelles kleines Mittagessen, man kann es aber auch als Vorspeise servieren. Dazu passt Landbrot oder grobes Roggenbrot.