Pfirsich-Käsesahnetorte Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Pfirsich-KäsesahnetorteDurchschnittliche Bewertung: 3.91525

Pfirsich-Käsesahnetorte

Rezept: Pfirsich-Käsesahnetorte
4 h.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (25 Bewertungen)

Zutaten

für 1 Springform von 24 cm ⌀
Für den Mürbeteig
100 g Mehl
40 g kalte Butter
25 g Zucker
1 Prise Salz
1 Eigelb
Backpapier zum Blindbacken
Hülsenfrüchte zum Blindbacken
Für den Biskuitboden
1 Eigelb
1 Eiweiß
30 g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
2 EL Mehl
Jetzt kaufen!1 EL Speisestärke
Für die Creme
600 g Sahnequark
400 g Schlagsahne
Hier kaufen!8 Blätter weiße Gelatine
100 g Zucker
2 Päckchen Vanillezucker
Saft einer Zitronen
250 g Pfirsiche aus der Dose
Außerdem
2 EL Pfirsichkonfitüre
300 g Schlagsahne
1 Päckchen Sahnesteif
Jetzt kaufen!1 EL Puderzucker
1 frische Pfirsich
Jetzt bei Amazon kaufen!gehobelte Mandeln geröstet
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Für den Biskuitboden alle benötigten Zutaten genau abmessen und bereitstellen. Den Boden einer Springform ausfetten. Die Eigelbe mit der Hälfte des Zuckers und dem Vanillezucker schaumig rühren. Die Eiweiße zu Eischnee quirlen und bevor er ganz steif wird den restlichen Zucker einrieseln lassen, weiter rühren bis der Eischnee ganz steif ist. Eischnee mit einem Rührlöffel unter die Eigelbmasse heben. Das Mehl mit der Speisestärke über die Eimasse sieben und ebenfalls unter die Masse heben.
2
Den Teig in die vorbereitete Springform geben, glatt streichen und auf mittlerer Schiene im vorgeheizten Backofen (200 °C) 10-15 Min. backen (Stäbchenprobe machen). Den fertigen Boden aus den Ofen nehmen, leicht abkühlen lassen, vorsichtig mit einem dünnen Messer vom Rand der Springform lösen, auf ein Küchengitter stürzen, erkalten lassen und vor dem Weiterberarbeiten mindestens 2 Std. ruhen lassen.
3
Für den Mürbeteig das Mehl auf die Arbeitsfläche häufeln, mit Zucker und Salz mischen und in die Mitte des Mehls eine Mulde drücken. Die kalte Butter in kleine Stücke schneiden, um die Mulde herum verteilen, das Ei in die Mitte geben und sämtliche Zutaten mit dem Messer gut durchhacken, so dass kleine Teigkrümel entstehen, mit den Händen rasch zu einem Teig verkneten, zu einer Kugel formen, in Frischhaltefolie wickeln und ca. 30 Min. kühl stellen.
4
Den Teig auf bemehlter Arbeitsfläche in Springformgröße ausrollen, den Boden einer mit Backpapier ausgelegten Springform damit auskleiden. Backpapier auf Formgröße ausschneiden, auf den Teig legen und mit Hülsenfrüchten beschweren. Im vorgeheizten Backofen (180 °C Ober-/Unterhitze) ca. 15 - 20 Min. backen, herausnehmen, Backpapier und Hülsenfrüchte entfernen und den Mürbteigboden auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.
5
Den Mürbeteigboden dünn mit leicht erwärmter Pfirsichkonfitüre bestreichen und den Biskuitboden daraufsetzen. Dann das Ganze in einen Tortenring spannen, der etwa 2 cm größer eingestellt wurde.
6
Für die Creme die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Quark mit Zitronensaft und Zucker und Vanillezucker verrühren. Gelatine tropfnass in einem kleinen Topf bei schwacher Hitze auflösen, mit etwas Quark anrühren und unter die Quarkmasse schlagen. Sahne steif schlagen und unterheben. Die Hälfte der Quarkmasse auf dem Boden verteilen, die halbierten Pfirsiche einlegen, restliche Masse einfüllen, glatt streichen und für ca. 4 Std. in den Kühlschrank stellen.
7
Zum Dekorieren Sahne mit Sahnesteif und Puderzucker steif schlagen, den Kuchen damit einstreichen und Tupfer aufspritzen. Mit Pfirsichspalten und gerösteten Mandeln dekorieren.