Pfirsich-Sorbet Rezept | EAT SMARTER
1
Drucken
1
Pfirsich-SorbetDurchschnittliche Bewertung: 3.5152
EatSmarter Exklusiv-Rezept

Pfirsich-Sorbet

mit Blaubeeren und Minze

Rezept: Pfirsich-Sorbet

Pfirsich-Sorbet - Blau-gelbe Koalition der gelungenen kulinarischen Art

125
kcal
Brennwert
30 min.
Zubereitung
2 h.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.5 (2 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
Jetzt hier kaufen!1 Vanilleschote
½ kleine Zimtstange
3 EL Gelierzucker 3:1 (ca. 60 g)
4 sehr reife Pfirsiche (à ca. 125 g)
flüssiger Süßstoff (nach Belieben)
1 ganz frisches Ei
125 g Blaubeeren
4 Stiele Minze
Einkaufsliste drucken

Küchengeräte

1 Arbeitsbrett, 1 kleines Messer, 1 kleiner Topf, 1 Esslöffel, 1 feines Sieb, 2 Schüsseln, 1 Stabmixer, 1 hohes Gefäß, 1 Schneebesen, 1 falls vorhanden: Eismaschine

Zubereitungsschritte

Pfirsich-Sorbet: Zubereitungsschritt 1
1

Vanilleschote längs halbieren und das Mark herauskratzen.

Pfirsich-Sorbet: Zubereitungsschritt 2
2

Mit halber Zimtstange, Gelierzucker und 100 ml Wasser in einen kleinen Topf geben. Aufkochen und sirupartig einkochen lassen. Durch ein Sieb in eine Schüssel gießen.

Pfirsich-Sorbet: Zubereitungsschritt 3
3

Pfirsiche waschen, halbieren, entsteinen und klein schneiden. Zum Sirup geben und mit einem Stabmixer fein pürieren.

Pfirsich-Sorbet: Zubereitungsschritt 4
4

Pfirsichpüree durch ein feines Sieb in eine 2. Schüssel streichen. Nach Belieben mit einigen Tropfen Süßstoff abschmecken.

Pfirsich-Sorbet: Zubereitungsschritt 5
5

Das Ei trennen und das Eiweiß in ein hohes Gefäß geben (Eigelb anderweitig verwenden). Mit einem Schneebesen schaumig aufschlagen und unter das Pfirsichpüree ziehen.

Pfirsich-Sorbet: Zubereitungsschritt 6
6

Sorbetmasse in einer Eismaschine gefrieren lassen oder in einem flachen Behälter mindestens 6 Stunden tiefkühlen (dabei häufiger mit dem Stabmixer durchrühren).

Pfirsich-Sorbet: Zubereitungsschritt 7
7

Die Blaubeeren verlesen. Minze waschen, trockenschütteln und die Blättchen abzupfen. Das Pfirsich-Sorbet mit je 1 Portion Beeren und Minzeblättchen anrichten und servieren.

Letzter KommentarAlle Kommentare
 
Das ist ein richtig leckeres Sorbet, total toll, kann es nur jedem für den Sommer empfehlen!! Ich hab's mit Nektarinen gemacht, weil ich unglaublich süße da hatte. Es hat großartig geschmeckt und dann so kalorien- und fettarm, da macht das Naschen ja gleich noch viel mehr Spaß!!