Pfirsich-Tiramisu Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Pfirsich-TiramisuDurchschnittliche Bewertung: 4.11528

Pfirsich-Tiramisu

Pfirsich-Tiramisu
480
kcal
Brennwert
30 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.1 (28 Bewertungen)

Zutaten

für 10 Portionen
1 kg Pfirsiche
Jetzt hier kaufen!1 Vanilleschote
140 g Zucker
4 EL Zitronensaft
4 sehr frische Eier (Größe M)
500 g Mascarpone
150 g Löffelbiskuit (am besten vom Bäcker)
80 g gemischte Nusskerne (z.B. Mandeln, Haselnüsse und Pinienkerne)
2 EL Butter
Kakaopulver gibt es hier.Kakaopulver zum Bestäuben
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Pfirsiche mit kochendem Wasser überbrühen, abschrecken und die Haut abziehen.

Pfirsiche halbieren, vom Stein befreien und in Spalten schneiden.

Die Vanilleschote längs aufschlitzen und das Mark mit dem Messerrücken herausschaben.

Mit den Pfirsichspalten, 50 g Zucker und Zitronensaft in einem Topf erwärmen und offen bei mittlerer Hitze etwa 5 Min. dünsten. Abkühlen lassen.

2

Eier trennen und Eiweiße steif schlagen.

Eigelbe mit 50 g Zucker schaumig schlagen, dann nach und nach Mascarpone unterrühren und Eischnee unterheben.

3

Eine eckige Form mit einer Lage Löffelbiskuits auslegen und mit Pfirsichspalten bedecken.

Etwas Mascarpone-Creme darauf verteilen, mit einer neuen Lage Löffelbiskuits belegen und mit Pfirsichen bedecken.

Auf diese Weise die Zutaten in die Form schichten und mit Mascarpone-Creme abschließen.

4

Das Tiramisu in den Kühlschrank stellen und etwa 8 Std. durchziehen lassen.

5

Vor dem Servieren die Nusskerne fein hacken.

Butter mit dem übrigen Zucker in einer Pfanne bei mittlerer Hitze schmelzen lassen, bis sie leicht braun ist.

Nüsse hinzugeben und unter Rühren 2-3 Min. anrösten. Die Nüsse sollten nicht zu dunkel werden.

Lauwarm abkühlen lassen und auf dem Tiramisu verteilen.

Nach Belieben leicht mit Kakaopulver bestäuben und servieren.