Pflaumencremetorte Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
PflaumencremetorteDurchschnittliche Bewertung: 3.91515

Pflaumencremetorte

Pflaumencremetorte
2 h. 45 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (15 Bewertungen)

Zubereitungsschritte

1
Zwieback in einem Gefrierbeutel mit dem Nudelholz zerkleinern, dann mit Haselnüssen und Puderzucker mischen und mit der Butter verkneten.
2
Den Rand einer Springform mit geölter Alufolie auskleiden, auf eine Kuchenplatte setzen und mit dem Bröselgemisch einen gleichmäßigen Tortenboden formen. Kühl stellen.
3
Pflaumen waschen, halbieren und entsteinen. 12 schöne Pflaumenhälften beiseite legen.
4
Restliche Pflaumenhälften in Stücke schneiden und mit 300 ml Wasser, Zucker, Zitronensaft, Zimt und Nelken aufkochen und ca. 7 Min. auf kleiner Flamme ziehen lassen.
5
Pflaumenkompott von der Herdplatte nehmen. Gewürze entfernen und das Kompott mit der in etwas kaltem Wasser angerührten Stärke binden, dann abkühlen lassen.
6
Tortenboden aus dem Kühlschrank nehmen und das angedickte Pflaumenkompott darauf verteilen, wieder kühl stellen.
7
Gelatine in kaltem Wasser einweichen.
8
Inzwischen Sahne steif schlagen und Zucker zugeben. Gelatine nach Packungsanweisung auflösen und in die Sahne rühren.
9
Sahne auf der Pflaumenmasse verteilen, glatt streichen und die Torte 2 Std. kühl stellen. Zum Servieren Pistazien auf der Tortenmitte verteilen, und mit Pflaumenspalten dekorieren.