Pflaumenkekse Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
PflaumenkekseDurchschnittliche Bewertung: 3.81524

Pflaumenkekse

Pflaumenkekse
20 min.
Zubereitung
40 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.8 (24 Bewertungen)

Küchengeräte

2 Schüsseln, 1 Topf, 1 Backblech, 1 Lage Backpapier, 1 Handmixer, 1 Stabmixer, 2 runde Ausstechformen für große und für kleine Plätzchen

Zubereitungsschritte

1

Die entsteinten Trockenpflaumen über Nacht gründlich einweichen. Am nächsten Tag die Haselnüsse in der Nussmühle zu Mehl zermahlen. Dieses, das Weizenvollkornmehl und das Weinsteinbackpulver nach Packungsvorschrift in eine Schüssel geben. Gründlich vermengen. Die Butter bei geringer Hitze in einem Topf schmelzen, den Honig einrühren. Das Gemisch zum Mehl geben und mit dem Handrührgerät alles zu einer homogenen Masse verarbeiten. Bei Bedarf etwas Wasser hinzugeben.

2

Auf einem mit Mehl bestäubten Tisch den Teig mit einem Nudelholz ausrollen, etwa 2 bis 3 cm dick. Plätzchen mit einem größeren Förmchen ausstechen, die Hälfte davon mit einem kleineren innen kreisrund ausstechen. Den Ausstich erneut in den Teig unterarbeiten. Alle Kekse auf einem eingefetteten Backblech bei etwa 150 bis 175 Grad eine Viertelstunde lang backen, allerdings nicht bräunen. In der Zwischenzeit die eingeweichten Trockenpflaumen mit dem Pürierstab zu einer dicken Masse verarbeiten, eventuell noch Gewürze unterziehen.

3

Die Plätzchen aus dem Ofen nehmen, die ohne Loch in der Mitte mit der Pflaumenmasse bestreichen, die mit Loch obenauf drücken und die Öffnung mit Pflaumenmasse auffüllen. Noch einmal nicht länger als 5 Minuten backen.