Pflaumenkuchen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
PflaumenkuchenDurchschnittliche Bewertung: 41525

Pflaumenkuchen

Rezept: Pflaumenkuchen
1 Std.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (25 Bewertungen)

Zutaten

für 1 Blech
200 g abgetropfter Magerquark
1 Ei
abgeriebene unbehandelte Zitronenschale
1 Msp. Muskat
90 ml Milch (1,5 % Fett)
Bei Amazon kaufen125 ml Rapsöl
1 Prise Salz
400 g Mehl
1 Päckchen Backpulver
Für den Belag
2 kg entsteinte, halbierte Pflaumen
Für die Streusel
200 g Butter
150 g Zucker
250 g geriebenes Schwarzbrot
Außerdem
Jetzt kaufen!Puderzucker
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Für den Teig den Quark durch ein Sieb in eine Schüssel streichen. Ei, Zitronenschale, Muskat, Milch, Öl und Salz unterrühren. Mehl und Backpulver vermischen und nach und nach in die Quarkmasse einarbeiten. Gut verkneten, auf der bemehlten Arbeitsfläche ausrollen und auf ein gefettetes Backblech geben. Einen Rand hochziehen.

2

Die Pflaumenhälften auf dem Teig anordnen. Aus Butter, Zucker und Schwarzbrot Streusel bereiten und über die Pflaumen streuen. Im vorgeheizten Backofen bei 200°C (Gas: Stufe 3, Umluft: 180 °C) etwa 30 Minuten backen. Herausnehmen, auskühlen lassen und mit Puderzucker bestäuben.