Pflaumenkuchen mit Vanilleschmand Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Pflaumenkuchen mit VanilleschmandDurchschnittliche Bewertung: 3.71531

Pflaumenkuchen mit Vanilleschmand

Pflaumenkuchen mit Vanilleschmand
40 min.
Zubereitung
2 h. 30 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.7 (31 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
Teig
150 g Mehl
Trockenhefe
1 Prise Salz
2 EL Zucker
25 g weiche Butter
70 ml lauwarme Milch
Butter für das Backblech
Mehl für die Arbeitsfläche
Belag
200 g Pflaumen oder Zwetschgen
Sahne - Puddingpulver
40 g Zucker
200 ml Milch
150 g Schmand
1 kleines Ei
Vanillezucker
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Für den Teig Mehl, Hefe, Salz, Zucker und Butter in einer Schüssel mischen. Die Milch zugeben und alles zu einem glatten Teig verkneten. Den Teig zugedeckt an einem warmen Ort etwa 1 Std. gehen lassen, bis sich sein Volumen verdoppelt hat.

2

Inzwischen die Pflaumen waschen, halbieren und entsteinen. Aus Puddingpulver, Zucker und Milch nach Packungsanweisung einen Pudding kochen. Ei trennen. Eigelb mit Schmand und Vanillezucker verrühren. Eiweiß steifschlagen und unterziehen.

3

Den Backofen auf 180°C vorheizen. Den Hefeteig noch einmal mit den Händen kräftig durchkneten und ausrollen. Das Backblech einfetten oder mit Backpapier belegen. Den Teig auf das Backblech geben, die Teigränder etwas hochziehen. Den Pudding auf den Boden streichen und mit Pflaumen belegen. Die Schmandcreme auf die Pflaumen streichen.

4

Den Kuchen im vorgeheizten Backofen (Umluft 160°C, Gas Stufe 2) auf der unteren Schiene 50 Min. backen. Nach der Hälfte der Backzeit eventuell mit Alufolie abdecken.