Phantasie in Fisch Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Phantasie in FischDurchschnittliche Bewertung: 41525

Phantasie in Fisch

Rezept: Phantasie in Fisch
25 min.
Zubereitung
35 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (25 Bewertungen)

Zutaten

für 1 kg
1 kg beliebige kleine Meerestiere
500 g Artischockenböden Avocado usw.
4 Zitronen
1 Tasse Frischkäsezubereitung (0,2 % Fett)
½ Tasse Crème fraîche
3 EL Tomatenmark
Jetzt kaufen!1 Prise Cayennepfeffer
Salz
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Manchmal bekommt man beim Fischhändler ein paar ausgefallene kleinere Fische oder Krustentiere und weiß nicht so recht, wie man sie verwenden könnte. Da bieten sich phantasievolle Fischspieße geradezu an. Allen diesen Fischlein, Krevetten, Tintenfischen, vielleicht auch Austern, Jakobsmuscheln, Langestinos usw. ist gemeinsam, daß sie eine recht kurze Garzeit haben. In welcher Reihenfolge man sie auf die Metall- oder Holzspieße steckt, spielt auch keine Rolle. Man kann Spieße mit nur einer Sorte ebenso anbieten wie bunt gemischte. Man kann Artischockenböden ebenso dazwischenstecken wie Kirschtomaten, Avocadostückchen oder Mangoscheiben. Die Schalentiere, wie Langostinos, Scampi, Hummerkrabbenschwänze und Garnelen, spießt man mit der Schale auf - sofern sie noch eine haben-, kleine Fische, wie Sardinen, Sardellen, Rotbarben usw., werden nach dem eventuellen Schuppen und dem Ausnehmen mit Zitronensaft beträufelt.
2
Gegrillt werden die Spieße über nicht zu starker Glut etwa 4-5 Minuten, und serviert werden sie mit viel Zitrone und einer leichten Sauce aus Frischkäse, Crème fraîche, Tomatenmark, Cayennepfeffer und Salz.