Pichelsteiner Eintopf Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Pichelsteiner EintopfDurchschnittliche Bewertung: 3.91523

Pichelsteiner Eintopf

Pichelsteiner Eintopf
20 min.
Zubereitung
1 Std. 50 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (23 Bewertungen)

Zutaten

für 8 Portionen
500 g Schweinefleisch
250 g Hammelfleisch
2 Köpfe Wirsing
6 Möhren
2 Zwiebeln
1 Sellerieknolle
750 g Kartoffeln
1 gestr. TL Salz
2 gestr. TL Paprikapulver
1 gestr. EL Kümmel
1 l Fleischbrühe aus Brühwürfeln
100 g Butter in Flöckchen
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Das Fleisch in gleichmäßige, möglichst kleine Würfel schneiden. Die beiden Köpfe Wirsing von den äußeren Blättern befreien, die Strünke abschneiden und die groben Blattrippen herausschneiden. Die restlichen Blätter in gleichgroße Streifen schneiden.

2

Die Möhren putzen, waschen und in Scheibchen schneiden. Den Sellerie schälen, waschen und in Stifte schneiden. Die Zwiebeln schälen und würfeln. Die Kartoffeln schälen, waschen und in möglichst kleine Würfel schneiden. Das Salz und das Paprikapulver miteinander mischen. In einem genügend großen Topf abwechselnd je eine Schicht Gemüse, Zwiebeln und Kartoffeln, dann eine Schicht Fleischwürfel und wieder Gemüse, Zwiebeln und Kartoffeln legen und mit einer Schicht Gemüse abschließen.

3

Zwischen jede Schicht von der Salz-Paprika-Mischung und etwas Kümmel streuen. Zuletzt die Fleischbrühe über das Ganze gießen und die Butter in Flöckchen obenaufsetzen. Den Pichelsteiner Topf zugedeckt bei milder Hitze 90 Minuten garen.

4

Die Menge halbieren. Die eine Hälfte sofort servieren. Die andere Hälfte abkühlen lassen. Das abgekühlte Pichelsteiner verpacken, beschriften und einfrieren. Lagerzeit: nicht länger als 3-4 Monate.

5

Den gefrorenen Pichelsteiner Eintopf so weit antauen, dass er sich aus der Verpackung löst. Das Gericht mit wenig Flüssigkeit bei milder Hitze zugedeckt erwärmen.