Piemonteser Gnocchi Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Piemonteser GnocchiDurchschnittliche Bewertung: 4.21518

Piemonteser Gnocchi

Piemonteser Gnocchi
30 min.
Zubereitung
40 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.2 (18 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
1 kg Kartoffeln
75 g Butter oder Margarine
1 EL Meersalz
1 Prise Muskat
Jetzt kaufen!1 Prise Cayennepfeffer
weißer Pfeffer aus der Mühle
100 g Mehl
3 Eier
Salzwasser
500 ml Milch (1,5 % Fett)
75 g geriebener Parmesan
500 ml fertige Tomatensauce
1 Bund Basilikum
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Kartoffeln unter fließendem Wasser gut abbürsten, in einen Topf geben, Salzwasser angießen und die Kartoffeln zu Pellkartoffeln kochen.

2

Anschließend die Kartoffeln abgießen, kurz erkalten lassen, pellen und noch heiß durch die Kartoffelpresse treiben.

3

25 g Butter oder Margarine unter den Kartoffelbrei rühren und das Ganze mit Salz, Muskat, Cayennepfeffer und weißen Pfeffer kräftig würzen.

4

Das Mehl und die Eier dazugeben und alles zu einem glatten kompakten Teig verkneten.

5

Das Salzwasser und die Milch in einem Topf zum Kochen bringen und mit zwei Teelöffeln vom Teig kleine Nocken abstechen.

6

Die Kartoffelgnocchi im siedenden Wasser so lange kochen, bis sie an der Oberfläche schwimmen. Anschließend mit einem Schaumlöffel herausnehmen, gut abtropfen lassen und in eine vorgewärmte Schüssel geben.

7

Die restliche Butter oder Margarine zerlassen, über die angerichteten Kartoffelgnocchi träufeln, das Ganze mit Parmesan bestreuen und mit der Tomatensauce beträufeln.

8

Die Kartoffelgnocchi mit Basilikumblättern belegen, ausgarnieren und servieren.