Piemonteser Kartoffelnocken Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Piemonteser KartoffelnockenDurchschnittliche Bewertung: 4.31515

Piemonteser Kartoffelnocken

Rezept: Piemonteser Kartoffelnocken
585
kcal
Brennwert
1 Std. 40 min.
Zubereitung
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.3 (15 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
1 kg Kartoffeln
Salz
Jetzt bei Amazon kaufen!150 g Dinkelmehl
Jetzt hier kaufen!geriebene Muskatnuss
4 Eigelbe
100 g Magerquark
Mehl zum Kneten
Wasser
Butter zum Beträufeln
50 g geriebener Parmesan
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Kartoffeln unter fließendem Wasser abbürsten, abtrocknen. Backblech dick mit Salz bestreuen. Kartoffeln draufsetzen, in vorgeheizten Ofen auf die mittlere Schiene schieben.
Garzeit: 45 Minuten.
Elektroherd: 220 Grad.
Gasherd: Stufe 5 oder 1/2 große Flamme.

2

Kartoffeln rausnehmen, etwas abkühlen lassen. Abziehen, noch warm durch ein Sieb in eine große Schüssel drücken. In die Mitte Mulde drücken. Darein kommen Mehl, Salz, Muskatnuss, Eigelb und Quark. Mit bemehlten Händen zu einem Teig kneten. ln einem großem Topf Wasser mit Salz zum Kochen bringen.

3

Mit zwei Teelöffeln vom Teig Nocken abstechen, portionsweise im Wasser in 10 Minuten gar ziehen lassen. Das Wasser darf nicht mehr kochen, sonst zerfallen die Nocken. Rausnehmen, auf Sieb abtropfen lassen. Warm stellen, bis alle Nocken fertig sind. Die Piemonteser Kartoffelnocken auf vorgewärmter Platte mit zerlassener Butter beträufeln, mit Parmesan bestreuen. Sofort servieren.