Pikante Garnelen mit Brokkoli-Gemüse Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Pikante Garnelen mit Brokkoli-GemüseDurchschnittliche Bewertung: 41521

Pikante Garnelen mit Brokkoli-Gemüse

Rezept: Pikante Garnelen mit Brokkoli-Gemüse
50 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (21 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
600 g Brokkoli
Für die Garnelen
400 g Garnelenschwanz mittlerer Größe
Jetzt kaufen!Abgeriebenes und Saft von einer unbehandelten Limetten
Für die Gewürzpaste
1 Knoblauchzehe
2 Chilischoten
30 g frische Ingwerwurzel
30 g getrocknete Garnelen
1 TL Salz
2 EL Helle Sojasauce
Außerdem
Erdnussöl bei Amazon kaufen3 EL Erdnussöl
60 g Schalottenwürfel
250 ml Geflügelfond
1 EL gehacktes Koriandergrün
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Den Brokkoli waschen, gut ablaufen lassen, in Röschen teilen, dabei die groben Stiele wegschneiden. In sprudelnd kochendem Salzwasser 2 bis 3 Minuten kochen und abtropfen lassen.

2

Die Garnelenschwänze schälen, dabei die Schale vom letzten Glied inklusive der Schwanzflosse daranlassen. Bei größeren Exemplaren auch den Darm entfernen, dafür die Garnelen entlang dem Rücken aufschneiden und den Darm herausziehen. Die Garnelen in eine Schüssel geben und mit der hauchdünn abgeriebenen Schale und dem Saft der Limette marinieren.

3

Für die Gewürzpaste den Knoblauch schälen und hacken. Die Chilischoten halbieren, Samen und Scheidewände entfernen, das Fruchtfleisch klein schneiden. Den Ingwer schälen und fein würfeln. Knoblauch und Chili im Mörser zerreiben. Den Ingwer und die getrockneten Garnelen zugeben, mit Salz würzen und zu einer möglichst glatten Paste reiben. Zum Schluss die Sojasauce vollständig unterrühren.

4

Das Öl im Wok erhitzen und die Schalottenwürfel darin hell anschwitzen. Die Gewürzpaste unter ständigem Rühren 2 bis 3 Minuten mitschwitzen. Die Brokkoliröschen zufügen, den Geflügelfond aufgießen und 3 bis 4 Minuten kochen. Die Garnelenschwänze zugeben und weitere 3 bis 4 Minuten kochen. Auf Teller anrichten und mit Koriandergrün bestreuen. Körnig gekochten Reis dazu servieren.

Zusätzlicher Tipp

Leichte, eiwweißreiche Mahlzeit.