Pikante Lachsforelle Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Pikante LachsforelleDurchschnittliche Bewertung: 3.71529

Pikante Lachsforelle

Mit japanischen Udon-Nudeln

Pikante Lachsforelle
208
kcal
Brennwert
40 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.7 (29 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
560 g Lachsforellenfilet (ohne Haut und Gräten)
Hier online bestellen1 TL Sesamöl
4 Frühlingszwiebeln (in 3 cm lange Stücke geschnitten)
185 ml Apfelessig
55 g Zucker
Hier kaufen!2 cm großes Stück frischer Ingwer (geschält und gerieben)
2 große roten Chilischoten (entkernt und in dünne Streifen geschnitten)
Jetzt bei Amazon kaufen!10 cm langes Stück junges Zitronengras (fein gehackt)
4 Sternanis
1 TL Szechuan-Pfeffer
Udon-Nudeln
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Den Fisch in 1 cm breite Streifen schneiden und in einer Lage in eine große, tiefe Auflaufform geben.

2

Sesamöl und Frühlingszwiebeln in einem Topf bei mittlerer Hitze erhitzen und braten, bis die Frühlingszwiebeln leuchtend dunkel grün sind. Mit 500 ml Wasser ablöschen und Essig, Zucker, Ingwer, Chilies, Zitronengras, Anis und Pfefferkörner einrühren. Aufkochen und rühren, bis sich der Zucker gelöst hat, dann über den Fisch geben und abkühlen lassen.

3

Mit japanischen Udon-Nudeln servieren.