Pikanter Blätterteigkuchen mit Feta und Spinat Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Pikanter Blätterteigkuchen mit Feta und SpinatDurchschnittliche Bewertung: 3.71530

Pikanter Blätterteigkuchen mit Feta und Spinat

Pikanter Blätterteigkuchen mit Feta und Spinat
30 min.
Zubereitung
1 Std. 5 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.7 (30 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Förmchen, á 8 cm Durchmesser
400 g frischer Blattspinat
Salz
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
200 g Schafskäse
1 TL frisch gehackter Rosmarin
2 Eier
Pfeffer aus der Mühle
Muskat frisch gerieben
100 g Butter
1 Ei
100 ml Milch
300 g Filoteig Kühlregal
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Den Backofen auf 200°C Ober- und Unterhitze vorheizen.
2
Den Spinat waschen, verlesen, putzen und in kochendem Salzwasser zusammenfallen lassen. Abgießen, kalt abschrecken, ausdrücken und hacken.
3
Den Feta zerbröseln. Die Zwiebel und den Knoblauch abziehen, fein hacken und in einer heißen Pfanne mit Öl glasig schwitzen. Vom Herd ziehen, abkühlen lassen, mit dem Feta, dem Romsarin und den Eiern unter den Spinat mischen und mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen.
4
Die Butter zerlassen, aber nicht bräunen. Das Ei verquirlen und mit der Milch verrühren, dann das flüssige, lauwarme Fett angießen und untermischen.
5
4 runde Portionsförmchen einfetten. Die Hälfte der Teigblätter mit der Eimischung bestreichen, übereinander legen und 4 Kreise (á ca. 12 cm Durchmesser) ausschneiden. Die Förmchen damit auskleiden und die Spinatmasse darauf verteilen. Die restlichen Teigblättern ebenfalls mit der Eimischung bestreichen, übereinander legen, 4 Kreise (á 8 cm) ausschneiden und diese auf der Füllung verteilen. Den Rand fest andrücken und die Törtchen im vorgeheizten Ofen ca. 35 Minuten goldbraun backen. Vorsichtig aus der Form stürzen und servieren.