Pikanter Kuchen mit Spinat und Ricotta Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Pikanter Kuchen mit Spinat und RicottaDurchschnittliche Bewertung: 41522

Pikanter Kuchen mit Spinat und Ricotta

Rezept: Pikanter Kuchen mit Spinat und Ricotta
30 min.
Zubereitung
2 h. 10 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (22 Bewertungen)

Zutaten

für 8 Stücke
Für den Teig
425 g Mehl
30 g Vollrohrzucker
225 g Butter
2 Eigelbe
2 EL Schlagsahne mindestens 30 % Fettgehalt
Salz
Für die Füllung
500 g Blattspinat
1000 g Ricotta
1 fein gehackte Knoblauchzehe
1 TL Salz
1 Prise Pfeffer
Für die Dekoration
150 g Hüttenkäse
1 Msp.
2 EL gehackte Petersilie
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Den Ofen auf 180°C vorheizen.
2
Das Mehl auf die Arbeitsfläche geben und in die Mitte eine Mulde drücken. In die Mulde den Zucker, die Butter in kleinen Stücken und das Eigelb sowie etwas Salz zugeben. Zu einem gleichmäßigen Mürbeteig verkneten, gegebenenfalls etwas Sahne unterrühren und eine Kugel formen. Anschließend für 30 Minuten in den Kühlschrank stellen.
3
Für die Füllung den Blattspinat waschen, blanchieren und grob zerhacken. Mit dem ausgedrückten Ricotta, dem Knoblauch, dem Salz und dem Pfeffer würzen. Den Mürbeteig ausrollen und mit 3/4 des Teiges den Boden und den Rand der Gugelhupfform auslegen. Die Spinatfüllung hineingeben und mit dem restlichen Teig bedecken. Das Ganze ca. 70 Minuten backen. Anschließend kurz abkühlen lassen, den Sicherheitsring abnehmen und den Ricotta Gugelhupf auf eine Tortenplatte stürzen. Den Ricotta gut abtropfen lassen, mit Gemüsebrühe abschmecken und mit der gehackten Petersilie um den Gugelhupf geben und servieren.