Pilz-Ravioli Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Pilz-RavioliDurchschnittliche Bewertung: 4.11523

Pilz-Ravioli

Pilz-Ravioli
1 Std. 15 min.
Zubereitung
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.1 (23 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
150 g Mehl
1 Ei
1 Eigelb
Olivenöl bei Amazon bestellen2 EL Olivenöl
Muskat frisch gerieben
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Hier bestellen150 g Steinpilze
50 g Parmesan gerieben
3 EL Butter
2 EL Petersilie fein gehackt
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Mehl mit Ei, Eigelb, Olivenöl, ca. 2 EL Wasser, 1 Prise frisch geriebenen Muskat, etwas Pfeffer und Salz zu einem geschmeidigen Teig verkneten, bei Bedarf noch etwas Öl oder Mehl zukneten. Der Teig soll glatt und elastisch sein. In Frischhaltefolie gepackt ca. 30 Min. bei Zimmertemperatur ruhen lassen.
2
Pilze putzen, fein hacken (bis auf 50 g) und in 1 EL heißer Butter in einer Pfanne ca. 2-3 Minuten andünsten bis die Flüssigkeit verdampft ist. Vom Herd ziehen, Petersilie und Parmesan untermischen. Mit Muskat, etwas Pfeffer und Salz würzen. Restliche Pilze in Scheiben schneiden.
3
Den Teig auf leicht bemehlter Arbeitsfläche dünn ausrollen. Kleine Häufchen der Füllung im Abstand von ca. 4 cm auf einer Teighälfte verteilen. Den Teig rund um die Häufchen mit etwas Wasser befeuchten. Die zweite Teighälfte darüber klappen und um die Häufchen herum andrücken. Die Ravioli mit einem Ausstecher oder einem Teigrädchen ausschneiden.
4
1 l Salzwasser aufkochen und die Ravioli in simmerndem Wasser ca. 3-4 Minuten garen.
5
Pilze in restlicher Butter anschwitzen, tropfnasse Ravioli zugeben und Petersilie untermengen. Etwas salzen und pfeffern und auf vorgewärmten Tellern anrichten.

Schlagwörter