Pilz-Risotto-Bratlinge Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Pilz-Risotto-BratlingeDurchschnittliche Bewertung: 4.21526

Pilz-Risotto-Bratlinge

Pilz-Risotto-Bratlinge
20 min.
Zubereitung
1 Std. 55 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.2 (26 Bewertungen)

Zutaten

für 28 Stück
800 ml Gemüsebrühe
Olivenöl bei Amazon bestellen1 EL Olivenöl
20 g Butter
1 kleine Zwiebel feingehackt
220 g Arborio- oder Rundkornreis
150 g Champignons in dünnen Scheiben
35 g Parmesan gerieben
Öl zum Braten
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Brühe in einem Topf zum Kochen bringen. Die Hitze reduzieren und die Brühe köcheln lassen.

2

Öl und Butter in einem gußeisernen Topf erhitzen und darin die feingewürfelten Zwiebel bei mittlerer Hitze 3 Minuten unter Rühren glasig dünsten. Reis hinzugeben, weitere 2 Minuten rühren. Dann die Pilze zufügen und 3 Minuten bißfest dünsten.

3

125 ml Brühe zugießen und stetig rühren, bis sie aufgesogen wurde. Dann nach und nach unter Rühren die Restbrühe zugießen, bis die gesamte Flüssigkeit absorbiert wurde und der Reis bißfest und cremig ist (dies dauert 15-20 Minuten). Anschließend den Parmesan unterrühren, den Topf vom Herd nehmen und das Risotto in eine Schüssel umfüllen. Abkühlen lassen und mindestens 1 Stunde kalt stellen.

4

Mit feuchten Händen den Teig eßlöffelweise zu Talern formen. 15 Minuten kalt stellen.

5

In einem tiefen, gußeisernen Topf ca. 2 cm Öl auf 180 °C erhitzen - es hat die richtige Temperatur, wenn ein Brotwürfel in 15 Sekunden goldbraun wird. Die Bratlinge portionsweise 3 Minuten von jeder Seite goldgelb braten. Auf Küchenpapier abtropfen lassen. Nach Wunsch zu eingelegtem Gemüse servieren.