Pilz-Speck-Quiche Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Pilz-Speck-QuicheDurchschnittliche Bewertung: 41529

Pilz-Speck-Quiche

Rezept: Pilz-Speck-Quiche
40 min.
Zubereitung
2 h. 10 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (29 Bewertungen)

Zutaten

für 1 Stück Springform, 26 cm Durchmesser
Für den Teig
200 g Mehl
125 g Butter
1 Ei
1 TL Salz
Butter für die Form
Mehl für die Form
Für den Belag
200 g geräucherter Speck
1 Zwiebel
250 g Egerling
4 Eier
150 ml Milch
250 ml Schlagsahne mindestens 30 % Fetteghalt
100 g Crème fraîche
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Muskat
75 g geriebener Gruyère-Käse
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Aus dem Mehl, der Butter, dem Ei und Salz einen Mürbeteig kneten, in Folie wickeln und im Kühlschrank 30 Minuten ruhen lassen. Den Teig ausrollen und die gebutterte und bemehlte Form damit auslege. Dabei einen Rand formen.

2

Den Backofen auf 180°C Umluft vorheizen. Den Speck in kleine Würfel schneiden. Die Zwiebel schälen und ebenfalls in kleine Würfel schneiden. Die Egerlinge putzen und in Scheiben schneiden. Den Speck in einer Pfanne, ohne Zugabe von Fett, kurz auslassen, knusprig braten und aus der Pfanne nehmen. In dem Speckfett die Pilze anbraten, die Zwiebel zugeben, kurz mitschwitzen, aus der Pfanne nehmen und abkühlen lassen.

3

Die Eier verschlagen mit der Milch, der Sahne, der Creme fraiche, Salz, Pfeffer, Muskat, dem Käse, der Pilzemischung und dem Speck mischen und in die Form füllen. Im vorgeheizten Backofen ca. 50-60 Minuten goldbraun backen. Herausnehmen, kurz auskühlen lassen, aus der Form lösen und in Stücke geschnitten servieren.