Pilz-Teigtaschen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Pilz-TeigtaschenDurchschnittliche Bewertung: 41528

Pilz-Teigtaschen

Rezept: Pilz-Teigtaschen
40 min.
Zubereitung
1 Std. 20 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (28 Bewertungen)

Zutaten

für 24 Stück
4 Scheiben Frühstücksspeck
250 g Pilze (Champignon oder Pfifferlinge)
Olivenöl bei Amazon bestellen1 EL Olivenöl
1 Zwiebel gehackt
Backpulver
6 Blätterteig , fertig ausgerollt
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Frühstücksspeck und Pilze in 5 mm große Würfel schneiden. Das Olivenöl auf mittlerer Stufe in einer Pfanne erhitzen, die Zwiebel mit dem Paprikapulver 3 Minuten glasig dünsten. Den Speck zugeben. Weitere 3 Minuten braten. Die Pilze zufügen und nochmals 5 Minuten dünsten, bis alle Zutaten bißfest sind. Mit Salz und grob gemahlenem Pfeffer würzen. In eine Schüssel umfüllen.

Vollkommen abkühlen lassen

2

Mit einer Ausstechform (⌀ 10 cm) aus jedem Teigblatt 4 Kreise ausstechen. Diese Kreise zunächst eine Weile kalt stellen, dann ist die spätere Verarbeitung leichter.

Den Backofen auf 200 °C (Gas 3) vorheizen.

3

In die Mitte jedes Kreises 1 Eßlöffel Pilz-Speck-Mischung setzen. Den Teig darüberklappen, die Ränder mit feuchten Fingerspitzen zusammenpressen.

4

Die Taschen auf mit Backpapier ausgelegten Backblechen 20-30 Minuten goldbraun backen. Heiß oder warm servieren.

Zusätzlicher Tipp

Teigtaschen eignen sich gut zum Mitnehmen. EInfach am Tag vorher zubereiten und im Kühlschrank aufbewahren.