Pilzhackbraten in Rahmsauce Rezept | EAT SMARTER
3
Drucken
3
Pilzhackbraten in RahmsauceDurchschnittliche Bewertung: 4.2156
EatSmarter Exklusiv-Rezept

Pilzhackbraten in Rahmsauce

Familienessen (2 Erw. und 2 Kinder)

Rezept: Pilzhackbraten in Rahmsauce

Pilzhackbraten in Rahmsauce - Ganz klar ein Kandidat fürs neue Familien-Lieblingsessen!

566
kcal
Brennwert
1 Std.
Zubereitung
2 h.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.2 (6 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen (2 Erw. und 2 Kinder)
250 g Champignons
Salz
2 Brötchen (vom Vortag; à ca. 45 g)
1 Zwiebel (ca. 50 g)
400 g Beefsteakhack (Tatar)
1 Ei (S)
weißer Pfeffer
Bei Amazon kaufen2 EL Rapsöl
175 ml Tomatensaft
150 ml klassische Gemüsebrühe
1 kg festkochende Kartoffeln
1 EL Mehl (ca. 15 g)
8 EL Kochsahne (15 % Fett; 80 ml)
Einkaufsliste drucken

Küchengeräte

1 Arbeitsbrett, 1 Pinsel, 1 kleines Messer, 1 Blitzhacker, 2 kleine Schüsseln, 1 Teelöffel, 1 große Schüssel, 1 Sieb, 1 Handmixer, 1 weiter Topf mit Deckel, 1 Esslöffel, 1 Holzlöffel, 2 Pfannenwender, 1 Messbecher, 1 großer Topf mit Deckel, 1 Aluminiumfolie, 1 Schneebesen, 1 Gabel

Zubereitungsschritte

Pilzhackbraten in Rahmsauce: Zubereitungsschritt 1
1
Champignons putzen, 125 g zur Seite legen und den Rest in einem Blitzhacker fein hacken. In einer kleinen Schüssel mit 1 TL Salz mischen. 1 Stunde ziehen lassen.
Pilzhackbraten in Rahmsauce: Zubereitungsschritt 2
2
Inzwischen die Brötchen würfeln und in 150 ml warmem Wasser einweichen. Mit den Händen kräftig ausdrücken und in eine große Schüssel geben.
Pilzhackbraten in Rahmsauce: Zubereitungsschritt 3
3
Zwiebel schälen, fein würfeln und zu den Brötchenwürfeln geben.
Pilzhackbraten in Rahmsauce: Zubereitungsschritt 4
4
Die gehackten Pilze in einem Sieb ausdrücken, den Pilzsaft dabei in einer Schüssel auffangen.
Pilzhackbraten in Rahmsauce: Zubereitungsschritt 5
5
Ausgedrückte Champignons mit Beefsteakhack und Ei zu den Brötchen geben. Salzen, pfeffern und mit den Knethaken eines Handmixers zu einem Teig kneten.
Pilzhackbraten in Rahmsauce: Zubereitungsschritt 6
6
Aus dem Hackfleischteig einen länglichen Braten formen.
Pilzhackbraten in Rahmsauce: Zubereitungsschritt 7
7
Das Öl in einem weiten Topf erhitzen und den Braten darin bei mittlerer Hitze von allen Seiten anbraten, bis sich rundherum eine Kruste gebildet hat.
Pilzhackbraten in Rahmsauce: Zubereitungsschritt 8
8
Tomatensaft mit der Brühe und dem aufgefangenen Pilzwasser mischen. Zum Braten gießen und zugedeckt bei mittlerer Hitze etwa 30 Minuten garen, dabei ab und zu wenden.
Pilzhackbraten in Rahmsauce: Zubereitungsschritt 9
9
Inzwischen Kartoffeln gründlich waschen und in wenig Salzwasser etwa 20 Minuten garen. Die beiseitegelegten Pilze in feine Scheiben schneiden.
Pilzhackbraten in Rahmsauce: Zubereitungsschritt 10
10
Den Braten herausheben, in Alufolie wickeln und etwa 5 Minuten ruhen lassen.
Pilzhackbraten in Rahmsauce: Zubereitungsschritt 11
11
Pilzscheiben in den Bratenfond geben und aufkochen lassen.
Pilzhackbraten in Rahmsauce: Zubereitungsschritt 12
12
Das Mehl mit der Sahne glattrühren und die Sauce damit andicken. Bei kleiner Hitze 5 Minuten köcheln lassen, salzen und pfeffern.
Pilzhackbraten in Rahmsauce: Zubereitungsschritt 13
13
Die Kartoffeln abgießen, unter kaltem Wasser abschrecken und pellen. Mit dem Pilzhackbraten und der Sauce servieren.
Letzter KommentarAlle Kommentare
 
Nächstes Mal werde ich etwas weniger Brot nehmen. Das war etwas zu locker. Ist mir leider etwas auseinander gefallen. Aber geschmacklich war es wirklich sehr gut. Das gibt es auf jeden Fall wieder!