Pilzpfanne Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
PilzpfanneDurchschnittliche Bewertung: 4.21519

Pilzpfanne

unter der Eihaube

Pilzpfanne
15 min.
Zubereitung
30 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.2 (19 Bewertungen)

Zubereitungsschritte

1

Die Pilze putzen, die harten Stiele entfernen und die Hüte je nach Größe halbieren oder vierteln. Frühlingszwiebeln putzen, waschen und schräg in 1 cm breite Stücke schneiden. Knoblauch schälen und fein hacken. Die Tomate waschen, halbieren, entkernen und dabei den Stielansatz entfernen. Das Fruchtfleisch fein würfeln.

2

Die Petersilie waschen und trockenschütteln. Die Blättchen von den Stielen zupfen und fein hacken. Den Backofen auf 180°C vorheizen.

3

Zwei kleine Gratin-Förmchen mit etwas Butter einfetten. Die restliche Butter in einer Pfanne erhitzen und die Pilze darin 3 Minuten braten, Zwiebeln und Knoblauch dazugeben und 1 Minute mitbraten. Alles mit Salz und Pfeffer kräftig würzen und auf die Gratin-Förmchen verteilen. Die Petersilie und die Tomatenwürfel darüber streuen.

4

Die Eier trennen. Eigelb mit 1 EL Wasser verguirlen und das Sesamöl unterrühren, mit Salz und Pfeffer würzen. Das Eiweiß mit dem Handrührgerät halb steif schlagen und mit dem Schneebesen unter die Eigelbmasse ziehen. Den Eischaum über die Pilze gießen.

5

Die Pilze im heißen Backofen auf der mittleren Schiene etwa 15 Minuten backen, bis die Eimasse gestockt ist. Nach Belieben mit einem Blattsalat servieren.

Zusätzlicher Tipp

Weniger spektakulär, aber nicht minder lecker ist es, wenn Sie aus der Eimasse in einer beschichteten Pfanne zwei Schaumomeletts backen und diese anschließend mit der Gemüse-Pilz-Masse füllen.