Pilzrisotto Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
PilzrisottoDurchschnittliche Bewertung: 4.21522

Pilzrisotto

mit Thymian und Currykraut

Pilzrisotto
20 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.2 (22 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
250 g Pilze
5 Zweige Thymian
4 Stängel Petersilie
Olivenöl bei Amazon bestellen4 EL Olivenöl
3 Knoblauchzehen
Salz
1 Prise Chilipulver
etwas Zitronensaft
1 l Hühnerbrühe oder Gemüsebrühe
1 Schalotte
Risottoreis kaufen400 g Risottoreis
150 ml trockener Weißwein
1 Zweig Curry
frisch gemahlener Pfeffer
60 g Butter
90 g frisch geriebener Parmesan
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Pilze säubern, putzen und in Scheiben schneiden. Kleine Pilze halbieren.

Thymian und Petersilie waschen, trocken tupfen und die Blättchen abzupfen. Petersilie hacken.

3 EI Olivenöl in einer großen Pfanne stark erhitzen und die Pilze mit dem Thymian ca. 1 Minute scharf darin anbraten. Dann wenden und 1 Knoblauchzehe dazupressen. Die Temperatur herunterschalten, 1 Prise Salz zugeben und alles ca. 5 Minuten weiterdünsten, bis die Pilze gar sind. Die Petersilie zusammen mit einer Prise Salz, Chili und einem Spritzer Zitronensaft unterrühren. Die Pilze aus der Pfanne nehmen und die Hälfte fein hacken.

2

In einem Topf die Brühe aufkochen.

Währenddessen die Schalotte schälen und fein würfeln.

2 Knoblauchzehen schälen und hacken. In der Pilzpfanne 1 EI Olivenöl erhitzen. die Schalotte hineingeben, mit einer Prise Salz würzen und ca. 3 Minuten bei sanfter Hitze weich dünsten.

Nun den Knoblauch hineingeben, weitere 2 Minuten dünsten, dann den Reis dazugeben und die Temperatur leicht erhöhen.

Damit das Gericht perfekt gelingt, sollte von jetzt an ständig gerührt werden, denn der Reis darf auf keinen Fall Farbe annehmen oder gar anbrennen.

Nach 2 Minuten ist der Reis glasig, dann mit dem Weißwein ablöschen.

3

Wenn der Weißwein vom Reis aufgenommen wurde, den ersten Schöpflöffel kochende Brühe, den Currykrautzweig und die gehackten Pilze hinzugeben.

Die Brühe muss kochen, damit der Garvorgang des Reises nicht unterbrochen und dieser außen nicht pampig wird. Der Reis darf während des Kochvorgangs aber auch nicht zu stark kochen, sonst ist er außen schon gar, innen aber noch hart. Sobald die erste Schöpfkelle Brühe vom Reis aufgenommen wurde, die zweite Kelle Brühe hinzugeben. Diesen Vorgang so lange wiederholen - und dabei ständig rühren -. bis der Reis gar ist, aber noch leichten Biss hat. Das dauert ca. 20 Minuten. Dann mit Pfeffer abschmecken und den Topf von der Kochstelle nehmen sowie den Currykrautzweig entfernen.

4

Die restlichen Pilze, die Butter und den Parmesan in den Reis rühren, bis der Käse und die Butter geschmolzen sind. Nochmals abschmecken.

 

Zu diesem Gericht passt sehr gut ein etwas herberer Blattsalat wie Salat mit Rucola oder Radicchio, angemacht mit einem Senfdressing.