Pinienkern-Plätzchen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Pinienkern-PlätzchenDurchschnittliche Bewertung: 3.91527

Pinienkern-Plätzchen

Rezept: Pinienkern-Plätzchen
20 min.
Zubereitung
1 Std. 30 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (27 Bewertungen)

Zutaten

für 1 Blech
Für den Mürbeteig:
300 g Mehl
150 g Zucker
1 Päckchen Vanillin-Zucker
200 g kalte Joghurtbutter
1 Ei (Größe M)
6 Tropfen Mandelaroma
Außerdem:
2 Eigelbe
100 g Pinienkerne
Jetzt kaufen!Puderzucker zum Bestäuben
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Mehl mit Zucker und Vanillinzucker in einer Schüssel mischen. Butter in Stücken, Ei und Bittermandel-Aroma darauf geben. Alles mit einem Messer durchhacken, sodass trockene Krümel entstehen. Dann alles glatt verkneten. Teig in Folie wickeln und ca. 1 Stunde kühl legen.

2

Teig auf bemehlter Fläche ca. 2-3 mm dick ausrollen. Ovale Plätzchen (ca. 7 cm lang) mit Wellemand ausstechen. Auf mit Backpapier ausgelegte Backbleche legen. Eigelb verquirlen. Den Teig damit bepinseln und mit Pinienkernen belegen. Die Pinienkerne mit Eigelb bepinseln und dünn mit Puderzucker bestäuben. Im vorgeheizten Backofen bei 175 Grad (Gas: Stufe 2-3) ca. 10-12 Minuten backen.