Pinientörtchen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
PinientörtchenDurchschnittliche Bewertung: 31511

Pinientörtchen

Pinientörtchen
25 min.
Zubereitung
40 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Noch nicht bewertet

Zutaten

für 24 Stück
60 g Mehl
60 g Butter zerkleinert
40 g Pinienkerne
20 g Butter zerlassen
175 g Rohrzuckersirup
2 EL feiner brauner Zucker
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Den Backofen auf 180 °C (Gas 2-3) vorheizen. 2 flache Muffinbleche mit je 12 Förmchen fetten.

2

Das Mehl in eine Schüssel sieben. Butter zugeben; mit den Fingerspitzen verreiben. Auf einer leicht bemehlten Fläche zu einem Teig formen.

3

Ebenfalls auf einer leicht bemehlten Fäche 3 mm dick ausrollen. Mit einem gewellten Rundausstecher Kreise von 5 cm ⌀ ausstechen. Mit einer Palette in die Muffinförmchen legen. Die Pinienkerne auf einem flachen Backblech verteilen; 2-3 Minuten goldgelb rösten. Vom Blech nehmen, abkühlen lassen und auf die Teigschalen verteilen.

4

Butter, Sirup und Zucker mit einer Gabel verrühren. Uber die Pinienkerne gießen. 15 Minuten goldbraun backen. Noch 5 Minuten in den Formen abkühlen lassen, dann zum vollständigen Abkühlen auf ein Kuchengitter setzen. Vor dem Servieren eventuell mit Puderzucker bestäuben.

Zusätzlicher Tipp

Statt Pinienkernen kann man auch gehackte Walnüsse oder Pekannüsse verwenden.