Pionier-Brötchen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Pionier-BrötchenDurchschnittliche Bewertung: 31518

Pionier-Brötchen

Pionier-Brötchen
1 Std. 10 min.
Zubereitung
1 Std. 35 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Noch nicht bewertet

Zubereitungsschritte

1

Die Hefe, das Weizenmehl und das Buchweizenmehl mit dem Salz mischen. Das Öl und die Buttermilch einrühren, abschlagen. Den Teig etwa 5 Minuten anziehen lassen.

2

Weiterschlagen, bis der Teig sich von der Schüssel löst. Auf ein bemehltes Brett geben, einen Strang daraus rollen und in 24 Stücke schneiden.

3

Aus jedem Stück ein längliches Brötchen formen, mit scharfem Messer der Länge nach einen flachen, 2 cm langen Einschnitt machen. Ein Backblech einölen, die Brötchen daraufsetzen, mit einem Küchentuch abdecken und 30 Minuten an warmem Ort gehen lassen.

4

Den Backofen auf 200° C (Gas Stufe 4) vorheizen. Das Blech auf die unterste Schiene schieben und die Brötchen 20 Minuten bakken lassen. Eventuell 5 Minuten Unterhitze nachgeben.

Zusätzlicher Tipp

So schmeckt's am besten: zwei Tage alt mit Leberwurst, ohne Butter.