Pipérade Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
PipéradeDurchschnittliche Bewertung: 41529

Pipérade

Paprika-Tomaten-Gemüse mit Schinken und Eiern

Rezept: Pipérade
30 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (29 Bewertungen)

Zutaten

für 6 Portionen
4 Stück große grüne oder rote Paprikaschote
Olivenöl bei Amazon bestellen7 EL Olivenöl
4 Stück große Zwiebel geschält und in dünne Scheiben geschnitten
1 Stück scharfe Pfefferschote in dünne Scheiben geschnitten
2 Stück Knoblauchzehe geschält und zerdrückt
1 Prise Zucker
1 kg Tomaten gehäutet, entkernt und gehackt
1 Bund Bouquet garni
Salz
6 Scheiben Schinken (z. B. Bayonne-Schinken)
6 Stück Ei leicht verquirlt
frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Paprikaschoten unter den vorgeheizten heißen Grill legen und häufig umdrehen, bis die Haut anbrennt. Herausnehmen und die Haut entfernen, indem Sie die Schote mit Küchenkrepp kräftig abreiben.

2

Die Schoten halbieren, Kerne und Stengel entfernen. Das Fleisch in dünne Scheiben schneiden. In einer Bratpfanne das Öl erhitzen, Paprika hineingeben und bei mittlerer Hitze unter häufigem Rühren einige Minuten braten.

3

Zwiebeln, Pfefferschote und Knoblauch zugeben und weitere 10 Minuten unter häufigem Rühren braten. Zucker, Tomaten und Bouquet garni zugeben und mit Salz würzen. Weitere 10 Minuten unter häufigem Rühren köcheln lassen.

4

Inzwischen den Schinken in einer anderen Pfanne in etwas Öl erhitzen.

5

Die Eier in eine andere, leicht geölte Pfanne geben und ohne Umrühren 2 bis 3 Minuten stocken lassen. Das Bouquet garni aus der Gemüsemischung nehmen, dann diese zu den Eiern geben und untermischen. Abschmecken.

6

Servieren Sie die Pipérade direkt aus der Pfanne. Den Schinken reichen Sie getrennt auf einer vorgewärmten Servierplatte.

Zusätzlicher Tipp

Pipérade serviert man am besten direkt aus der Pfanne. Sofern dies nicht sofort möglich ist, sollten Sie das Gericht zum Warmhalten in ein heißes Wasserbad stellen.