Pipérade Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
PipéradeDurchschnittliche Bewertung: 4.11521

Pipérade

offenes Omelett mit Paprika, Tomaten und Schinken

Pipérade
25 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.1 (21 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
Olivenöl bei Amazon bestellen¼ Tasse Olivenöl
½ Tasse feingeschnittene Zwiebel oder Frühlingszwiebeln
1 kleine Knoblauchzehe (feingeschnitten)
2 kleine grüne Paprikaschoten (entkernt und in 3x1 cm große Streifen geschnitten)
500 g feste,reife Tomaten (geschält, entkernt und grobgeschnitten)
2 TL feingeschnittenes frisches Basilikum oder 1 TL getrocknetes zerriebenes Basilikum
Hier kaufen!0,125 TL Tabasco
Olivenöl bei Amazon bestellen1 EL Olivenöl
1 EL Butter
125 g gekochter Schinken (in 3x1 cm große Streifen geschnitten)
7 Eier (Größe M) (leicht geschlagen)
Salz
frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
1 EL kleingeschnittene frische Petersilie
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Zunächst in einer Pfanne von 20 bis 25 cm Durchmesser 1/4 Tasse Öl erhitzen. Sobald es sehr heiß ist, Zwiebeln und Knoblauch dazugeben und unter häufigem Umrühren 5 Minuten bei mittlerer Hitze angehen lassen - bis sie weich, aber noch nicht braun sind. Die Paprikastreifen dazugeben und unter gelegentlichem Rühren 8- 10 Minuten dünsten, bis die Paprika gerade weich sind. Die Tomaten abtropfen und zusammen mit dem Basilikum und der Tabasco-Sauce in die Pfanne rühren. Die Hitze verstärken und, ständig rührend, 2 bis 3 Minuten kochen, bis der größte Teil der Flüssigkeit verdampft ist. Nun die Pfanne leicht zudecken, um die Piperade-Mischung warmzuhalten. Beseitestellen.

2

Anschließend in einer 20-cm-Servierpfanne oder einem flachen, feuerfesten Geschirr jeweils 1 EL Öl und Butter erhitzen. Sobald es aufhört zu rauchen, den Schinken zugeben und ihn bei mäßiger Hitze einige Minuten dünsten, dann mit einem Schaumlöffel herausheben und auf Kreppapier entfetten. Die Pfanne vom Feuer nehmen und das Fett soweit abkühlen lassen, bis es lauwarm ist. In einer kleinen Schüssel die Eier mit einer Gabel oder einem Schneebesen gut durchschlagen und mit Salz und Pfeffer würzen.

3

Nun die Pfanne wieder auf kleine Hitze setzen und die Eier hineinschütten. Unter Rühren mit einer flach gehaltenen Gabel oder einem Küchenspachtel die Eier so lange garen, bis sie beginnen, weiche sahnige Flocken zu bilden. Dann vorsichtig die warme Piperade-Mischung darüber verteilen, wobei man auch etwas vom Gemüse unter die Eier mischen kann. Obenauf den Schinken geben, mit Petersilie bestreuen und sofort servieren.