Pirogge mit Hackfüllung Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Pirogge mit HackfüllungDurchschnittliche Bewertung: 3.91515

Pirogge mit Hackfüllung

Pirogge mit Hackfüllung
410
kcal
Brennwert
20 min.
Zubereitung
1 Std.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (15 Bewertungen)

Zutaten

für 8 Portionen
3 EL Reis
Salz
300 g TK- Blätterteig im Block
1 große Zwiebel
Bei Amazon kaufen2 EL Rapsöl
400 g gemischtes Hackfleisch
2 EL Tomatenmark
100 ml Rotwein
2 Knoblauchzehen
1 TL getrockneter Thymian
frisch gemahlener Pfeffer
je 8 grüne und schwarze entsteinte Oliven
80 g Feta
3 EL Schlagsahne
3 Eigelbe
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Den Reis in wenig Salzwasser gar kochen, abtropfen und abkühlen lassen. Den Blätterteig nach Packungsvorschrift auftauen. Die Zwiebel abziehen, fein hacken und im heißen Öl andünsten. Das Hackfleisch zugeben und unter Rühren krümelig braten. Das Tomatenmark mit dem Rotwein verrühren und zugießen. Die Knoblauchzehen abziehen und zum Fleisch pressen. Mit Thymian, Pfeffer und 1/2 Teelöffel Salz würzen und im halb geschlossenen Topf 10 Minuten köcheln lassen. Inzwischen die Oliven grob hacken und den Käse würfeln. Die Hackfleischmasse vom Herd nehmen und abkühlen lassen. Mit dem gekochten Reis, Oliven und Käse vermischen. Wenn sie ganz ausgekühlt ist, 2 Esslöffel Sahne und 2 Eigelb einrühren. Den Blätterteig zu einem Quadrat von etwa 40 Zentimeter Seiten länge ausrollen. Die Hackfleischmasse in der Mitte zu einem Laib von 30 Zentimeter Länge formen. Den Teig links und rechts seitlich der Füllung mit dem Teigrädchen schräg in 2,5 Zentimeter breite Streifen schneiden. Die 5 Zentimeter Teig an den Enden des Laibs über die Füllung schlagen. Die Streifen abwechselnd so über die Füllung legen, dass die Pirogge wie geflochten wirkt.  1 Esslöffel Sahne mit 1 Eigelb verquirlen. Das Backblech mit etwas Wasser anfeuchten. Die Pirogge darauf legen und mit der Eiersahne bestreichen. Im vorgeheizten Backofen bei 220°C auf der mittleren Schiene 30 Minuten backen. Herausnehmen und etwas abkühlen lassen. Die Pirogge vom Blech auf eine Platte heben und am besten warm servieren.