Pissaladière Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
PissaladièreDurchschnittliche Bewertung: 41528

Pissaladière

Pissaladière
20 min.
Zubereitung
2 h.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (28 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
Pissaladière
Jetzt bei Amazon kaufen!250 g Dinkelmehl
Salz
10 g frische Hefe
1 Ei
1 EL Keimöl
Belag
500 g Zwiebel
4 große Fleischtomaten
2 Knoblauchzehen
Olivenöl bei Amazon bestellen4 EL Olivenöl
Salz
frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
50 g Anchovis -filet
20 entsteinte schwarze Oliven
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Mehl und Salz in eine Schüssel sieben, in die Mitte eine Vertiefung drücken und die mit einem Esslöffel warmem Wasser verrührte Hefe hineingeben. Den Vorteig zugedeckt ca. 15 Minuten gehen lassen. Anschließend mit Mehl, Ei, Öl und 3 - 4 Esslöffeln warmem Wasser zu einem geschmeidigen Hefeteig verkneten. Den Teig kräftig schlagen, bis er sich vom Schüsselrand löst und Blasen wirft, dann zu einer Kugel formen, leicht mit Mehl bestäuben und zugedeckt an einem warmen Ort 2 Stunden gehen lassen, bis er sich verdoppelt hat.

2

Inzwischen den Belag vorbereiten. Die geschälten Zwiebeln in Scheiben schneiden, Tomaten überbrühen, enthäuten und ebenfalls in Scheiben schneiden, den Knoblauch schälen und hacken. 

3

Das Olivenöl in einer Pfanne erhitzen, erst die Zwiebeln 5 Minuten darin anschmoren, dann Tomaten und Knoblauch zufügen, mit Salz und Pfeffer würzen und zugedeckt weitere 5 Minuten bei schwacher Hitze schmoren lassen.

4

Den Hefeteig ausrollen und damit eine runde Backform (28-cm-Durchmesser) auskleiden. Den Belag darauf verteilen, obenauf das in Streifen geschnittene Anchovisfilet und die Oliven diagonal anordnen.

5

Den Kuchen nochmal 5-10 Minuten gehen lassen und dann im vorgeheizten Ofen bei 200 Grad 15-20 Minuten backen. Sofort in Stücke geschnitten servieren.

Schlagwörter